8 Rules Gin

Werbung – hier 8 Rules Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten

Aus Bad Oeynhausen an der Weser kommt der 8 Rules Gin zu uns an den Probiertisch. Er stammt von Gin Tonic Box, die seit 2016 Geschenboxen mit Gin und Tonic anbieten. Für den Inhalt der Flasche mit zwanzig Botanicals ist der Karlsruher Heiko Hoos verantwortlich. Er dürfte einigen Gin Trinkern für seine Hoos Dry Gins bekannt sein. Wir freuen uns, denn der Gin klingt vielversprechend.

Geschichte

Vertrieben wird der 8 Rules Gin von Project G&T, die sich seit 2016 auf Gin-Tonic-Geschenkboxen spezialisiert haben. Produziert wird er in Zusammenarbeit mit Heiko Hoos. Dieser produziert schon seit 2004 in Karlsruhe in kleinen Chargen von 120 Flaschen den Hoos Gin.  

Botanicals und Alkohol

Von den Botanicals, derer es zwanzig sind, sind neunzehn auf der Flasche aufgeführt. Es sind Wacholder, Koriander, Rhabarber, Kubebenpfeffer, Süssfenchel, Angelikawurzel, Zimtblüte, Kamillenblüte, Zitronenmelisse, Zitronenschale, Orangenschale, Hibiskusblüten, Äpfel, Korinthen, Holunderbeeren, Rosenblütenblätter, Johannisbeeren, Erdbeeren und Brombeeren.

Der Alkoholgehalt beträgt 44 % vol.

Geruch und Geschmack

Wir riechen den Wacholder recht deutlich. Er wird von Koriander und Angelika flankiert. Dazu finden wir im Geruch Anis, Fenchel und Enzian. Ein Kräuteraroma, welches Thymian sein könnte, ist ebenfalls zu riechen. Herb trocken tritt der Gin in der Nase auf, hat aber im Hintergrund doch noch etwas beerig fruchtiges. Eis macht den Eindruck trockener. Er ist kräuteriger und etwas frischer. Insgesamt wird der Geruch etwas runder.

Auf der Zunge ist der 8 Rules dann sehr trocken. Wir schmecken Wacholder und Fenchel. Die Aromen sind insgesamt sehr komplex ohne dass groß etwas heraussticht. Dabei ist alles sehr rund. Eis macht den Gin nicht nur weicher sonder leider auch flacher. Nur die Bitternoten werden deutlicher.

Urteil

Uns gefällt der 8 Rules Gin sehr gut. Er ist schön, gefällig und triggert die Aromen, die wir mögen. Dazu hat er eine gewisse Trockenheit, die uns ebenfalls zusagt.

Quelle

Erhältlich ist der 8 Rules Gin direkt bei Gin Tonic Box. Die Flasche mit 0,5 Liter kostet etwa 25 Euro. Es sind auch Gin-Tonic-Sets auf der Website zu finden. Der 8 Rules z.B. mit dem Premium-Mixern von Schweppes, die wir auch schon hier im Blog verkostet haben.

Disclaimer

Wir müssen diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen (Telemediengesetz §6). Warum? Wir nennen ein Produkt oder eine Marke. Hier der 8 Rules Gin, welcher uns von Gin Tonic Box unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank dafür. Eine inhaltliche Beeinflussung des Textes fand nicht statt. Wir danken freundlich für die Unterstützung. Bei verwendeten Amazon Produkt-Links handelt es sich um Affiliate Links, bei denen wir eine Vergütung für Eure Einkäufe erhalten. Euch kostet das nichts mehr und uns hilft es, dieses Blog weiter zu betreiben.

2 Comments

  1. Pingback: Finley Tonic Water - Gin-Nerds

  2. Pingback: Finley Sea Salt Lemon Tonic - Gin-Nerds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere