OMG – Oh My Gin

OMGMit dem OMG erreichte uns unser erster Gin aus Tschechien. Mit 100% natürlichen Zutaten stellt das Familienunternehmen Zufanek aus Boršice u Blatnice in Tschechien diesen Gin neben vielen anderen Spirituosen her.

Dass ihnen etwas Gutes gelungen ist, zeigt unter anderem die Silbermedaille beim Craft Spirits Festival 2015 in Berlin.

Geschichte

Marcela und Josef Zufanek haben 2000 den Grundstein gelegt, als sie mit ihren Söhnen Martin, Josef und Jan ihre eigene Obstplantage mit Honigbienen-Farm gründeten. Von den zu 100% Bio-zertifizierten Früchten stellen sie ihre Spirituosen, Liköre und ihren Met her.

Im Oktober 2013 kam dann noch der eigene Gin dazu, der erst einmal in einer kleinen Auflage von 1.200 Litern destilliert und ab Januar 2014 auch verkauft wurde.

Botanicals und Alkohol

Sechzehn Kräuter und Gewürze sind in OMG vorhanden. Dazu gehören neben Wacholder noch Koriander, Angelika, Kalmus, Kubebenpfeffer, Paradieskörner, Orangenschalen, Lavendelblüten und die Blüten der Winterlinde.

Der Alkoholgehalt beträgt 45 % vol.

Geruch und Geschmack

Zunächst haben wir ausgeprägt Wacholder in der Nase. Dann folgt Koriander und Piment oder Muskatnuss. So ganz sicher sind wir uns nicht. Kräuterige Noten gehen mit leichten, mit der Zeit deutlicheren pfeffrigen Tönen daher. Wir entdecken den Geruch von Blüten, jedoch riecht es nicht blumig. Mit Eis kommen Zitrusnoten hinzu. Der Wacholder wird etwas deutlicher, genauso  wie die gewürzigen Pfeffernoten.

Wir schmecken leicht Wacholder. Im Mund breitet sich eine pfefferig Wärme aus. Dazu kommt etwas blümeranter Lavendel. Eis im Glas macht den OMG cremiger. Nun schmeckt der Lavendel etwas  zu stark hervor. Kalt ist der Gin weniger komplex.

Urteil

Der OMG ist lecker gewürzig. Wir mögen die Aromen und deren Zusammenspiel. Mit Eis sollte er allerdings nicht getrunken werden.

Quelle

Erhältlich ist der OMG – Oh My Gin unter anderem im Online-Shop von Digestif.com.

Woanders

Das Barmagazin Mixology hat schon über den Gin berichtet. Ebenso hat Eye for Spirits verkostet und volle Punktzahl gegeben. Im Blog von Urban Drinks wurde ebenfalls über den OMG berichtet. Und auch bei Gintastics ist man von diesem Gin angetan.

Disclaimer

Der OMG – Oh My Gin wurde uns von Rueverte unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Eine inhaltliche Beeinflussung des Textes fand nicht statt. Wir danken freundlich für die Unterstützung.

3 Comments

  1. Pingback: Fever-Tree Naturally Light Indian Tonic Water - Gin Nerds

  2. Pingback: Herbal Moscow

  3. Pingback: Britvic Indian Tonic Water - Gin Nerds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud