Britvic Indian Tonic Water

Britvic Indian Tonic WaterDie heutige Nummer Zwei auf dem britischen Softdrink-Markt wurde 1938 als „The British Vitamin Product Company“ registriert. 1971 änderte sich der Name dann in Britvic und 1972 kamen die ersten Mixer auf den Markt.

Wir haben das Indian Tonic Water probiert, dass gegen den 200 ml Trend in der 160 ml Flasche kommt. Erst habe ich gemeckert, weil die so klein ist, doch bedenkt man das Mischverhältnis zu 4 cl Gin, macht diese Größe Sinn.

Was der Hersteller sagt:

Britvic Indian Tonic ist der perfekte Filler für Ihren Gin & Tonic und lässt sich auch pur wunderbar genießen.

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Pur ist das Britvic Tonic sehr zitronig. Auch das Chinin ist deutlich zu merken. Ein Hauch Grapefruit schwingt in der Nase mit. Feine Perlen der Kohlensäure geben den relativ bitteren Getränk eine gewisse Eleganz. Es hinterlässt einen trockenen Eindruck auf der Zunge, der uns an Tannin erinnert. Uns gefällt, dass es nicht zu süß ist, nur der Geschmack von Sacharin fällt negativ auf.

mit Gin – OMG

Der Gin Tonic ist trocken in der Nase und erinnert uns an altes Papier. Er riecht leicht würzig mit einem deutlichen Einschlag zum Kubebenpfeffer des Gins. Auch im Geschmack haben wir deutlich Kubebenpfeffer. Wir sind gespalten, Petra mag ihn so gerne.

mit Gin ‑ Tanqueray Bloomsbury

Wir haben einen klassischen Gin Tonic mit angenehmen Wacholderaromen im Glas. Er ist leicht süßlich, der Wacholder wird deutlich hervorgehoben. Eine leichte Zimtnote gibt das gewisse Etwas dazu. Leider ist der Drink zu künstlich süß.

mit Gin – Jinzu

Der Geruch ist fast neutral. Nur ein Hauch Sake und etwas blumiges liegt darin. Im Geschmack haben wir bei diesem Gin Tonic leichte Aromen von Kirschblüten und Zitrus. Er ist etwas zu süß. Petra findet ihn Blumig, ich mag ihn so.

mit Gin – Ziegler

Zuerst strömt deutlich der Geruch von Wacholder von dem Gin Tonic aus. Doch das verfliegt sehr schnell. Er schmeckt etwas zu bitter, der Wacholder ist deutlich vorhanden. Ein klassischer Gin Tonic.

mit Gin – Brooklyn

Kräuter- und Zitrusnoten steigen uns in die Nase. Dazu mischt sich ein staubiger Eindruck. Auch im Geschmack ist der Gin Tonic dann kräuterig. Wir finden ihn sehr gut und mit einem Hauch Zitrone fast perfekt.

Urteil

Pur finden wir das Britvic Indian Tonic Water ganz gut, doch der etwas künstliche Geschmack des Sacharin stört.

Machen wir uns einen Gin Tonic sind wir bei OMG und Jinzu gespalten. Einigen können wir uns auf einen Ziegler oder einen Brooklyn Tonic. Britvic ist also vielseitig einsetzbar.

Quelle

Das Britvic Indian Tonic Water ist unter anderem bei Urban Drinks erhältlich.

Disclaimer

Das Britvic Indian Tonic Water wurde uns von der Sélection Prestige GmbH und Urban Drinks unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Eine inhaltliche Beeinflussung des Textes fand nicht statt. Wir danken freundlich für die Unterstützung.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud