28 Drinks Tonic Water

28 Drinks Tonic WaterDa haben wir es: Unser erstes Tonic in der Dose. Von 28 Drinks kannte ich bisher nur Energy Drinks. Doch  das Unternehmen dahinter, die Splendid Drinks AG aus Luxemburg, macht jetzt auch auf Mixer, und es gibt Ginger Ale, Tonic, Bitter Lemon und einen Pink Grapefruit Mint, was auch immer das ist. Nun, wir haben das 28 Drinks Tonic Water verkostet.

Was der Hersteller sagt:

28 DRINKS Tonic Water kommt mit weniger Chinin aus.
Es ist angenehm herb und so harmonisch, dass es auch
ohne Gin schmeckt.

Das klingt doch gut, da auch wir gerne mal Tonic pur trinken. Auch wenn manchmal eine Tonic-Bestellung schief geht, wie eines vormittags im Anflug auf Hamburg in einer Emirates-Maschine. Ich bestellte Tonic pur und trotzdem hatte ich das Gin-Fläschchen dabei stehen.

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Der Geruch ist fast neutral und wir finden nur wenig Zitrone darin. Die Kohlensäureperlen sind angenehm, ebenso der unsüße Geschmack. Wir schmecken leicht Zitrone und Chinin heraus. Wie versprochen, das 28 Drinks Tonic Water ist ausgewogen und nicht zu bitter. Pur finden wir es schon mal richtig gut.

mit Gin – Johnsen

Im Geruch ist der Gin Tonic mit dem Aldi-Gin recht neutral. Er schmeckt allerdings wie Zitronenlimonade mit einfachem Alkohol aufgehübscht. Die Mischung ist nur leicht bitter und eher unauffällig. Insgesamt sind die Aromen zu schwach, um etwas gutes zu ergeben.

mit Gin ‑ Dodd’s

Wie schon mit dem Rioba Tonic haben wir hier einen Meerwassergeruch in der Nase. Und doch ist es ganz anders. Es riecht abgestanden und brackig. Und es erinnert deutlich an Algen. Im Geschmack wird der Gin Tonic merklich süßer. Der Geschmack von Wacholder verschwindet komplett. Auch wenn die Geschmacksumwandlung spannend ist, ist dieser Gin Tonic nicht rund.

mit Gin ‑ Geranium 55°

Endlich haben wir einen Gin Tonic, bei dem wir einen deutlichen Geruch von Wacholder haben. Ein leichter Chiningeruch mischt sich noch unter die Aromen. Im Geschmack ergibt das einen geradezu klassischen Gin Tonic. Er schmeckt ausgewogen, betont den Wacholder, ist nicht zu bitter, nicht zu süß. Insgesamt eine gute Mischung.

mit Gin ‑ Dactari

Als erstes erschnuppern wir Lakritz bei diesem Gin Tonic. Und es erinnert sofort an Süßholz. Leider mag ich kein Lakritz. Im Geschmack ist es dann ähnlich. Süßholz ist deutlich zu schmecken, ebenso wie Anis. Am Ende haben wir das Gefühl, wir trinken einen Kräuterschnaps mit Limonade. Durch die Mischung wird das Getränk im Geschmack süßer, und wir haben ein holziges Gefühl auf der Zunge. So recht passen die beiden nicht zusammen.

mit Gin ‑ Iris Dry Gin

Im Geruch finden wir Kardamom und Zitrone. Schmecken tut der Gin Tonic mit dem Schwarzwälder Gin dann ganz anders. Er ist relativ süß und erinnert uns an Fruchtbonbons. Aber auch ein Hauch der Gewürze ist darin spürbar. Kardamom fällt uns besonders auf, Wacholder finden wir keinen. So richtig bewerten können wir die Mischung auch nicht. Eigenartig wäre das richtige Wort.

mit Gin ‑ Bothnia Bay

Das Tonic verstärkt die erdigen Noten und das Limettenaroma des Gins. Im Geruch bleibt es allerdings neutral. Leider passt das nicht ganz zusammen.

mit Gin ‑ Siegfried

Deutlichen Wacholder haben wir in diesem Gin Tonic. Er ist angenehm und leicht süßlich. Der Geschmack erinnert an frische Wacholderbeeren. Eine sehr nette gute Mischung geben die beiden ab. Aber er schmeckt auch herbstlich. Somit dürfte es eine gute Mischung zum Jahresende hin sein.

mit Gin ‑ Svensk

Im Geruch ist die Mischung mit Svensk Gin relativ neutral. Der Gin Tonic ist trocken. Die Bitternoten des Chinin werden verstärkt. Wir finden etwas Orangenaroma, das an Bitterorange erinnert, im Getränk. Die Mischung ist nicht ganz ausgewogen.

mit Gin ‑ Ginabelle

Mit Ginabelle Gin haben wir einen fruchtigen Gin Tonic im Glas, der etwas zu bitter ist. Mirabelle und Traube des Gins kommen deutlich vor. Mit einem Blatt Basilikum verfeinert ergibt sich ein schöner Sommer-Gin-Tonic.

Urteil

Pur finden wir das 28 Drinks Tonic Water richtig gut. Es ist mild und ausgewogen, aber doch deutlich ein Tonic. So könnte es unser Standard-Tonic werden.

Als Mixer für Gin Tonic ist es erstaunlich wandlungsfähig. Mit Geranium 55° Overproof Gin fanden wir es richtig lecker. Aber auch mit dem Siegfried Gin passt es gut.

Quelle

28 Drinks Tonic Water ist z.B. bei Amazon erhältlich.

Woanders

Auch andere haben das 28 Drinks Tonic Water verkostet. So hat es das Energy-Drink-Blog unter die Lupe genommen und es gefällt.

3 Comments

  1. Pingback: 28 Drinks Ginger Ale | Langstreckensaufen

  2. Pingback: Sir Tibber's - Energizing Blue Tonic Water - Gin Nerds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud