Johnsen Club Dry Gin

Johnsen Club Dry GinSelten sind wir so aktuell. Doch wenn Sonderware nur kurze Zeit erhältlich ist, müssen wir uns ran halten. So wie der Johnsen Club Dry Gin, den es seit Donnerstag bei Aldi Nord gibt. Das gilt es zu handeln, bevor er vergriffen ist. Auch beim österreichischen Bruder Hofer ist er gelistet.

Geschichte

Laut Flasche wird der Johnsen Club Dry Gin in Deutschland destilliert. Als Abfüller ist auf der Flasche die Rückforth GmbH angegeben. Doch das ist auch nur eine Handelsmarke von Aldi.

Dahinter steckt die Rola GmbH & Co. KG aus Rottenburg an der Laaber. Wo der Alkohol herkommt, das wissen wir nicht, denn, wie der verlinkte Wikipedia-Artikel schön beschreibt:

Rola produziert selber keinen Alkohol, sondern mischt den von der Bundesmonopolverwaltung für Branntwein zugekauften Alkohol zu verschiedenen Spirituosen.

Botanicals und Alkohol

Natürlich gibt es hier keine Herstellerangaben zu den Botanicals. Wacholder muss drin sein, sonst darf sich das Produkt nicht Gin nennen. Nach der Verkostung tippen wir auf jeden Fall noch auf Koriander und Zitrusfrüchte.

Der Alkoholgehalt beträgt 37,5 % vol.

Geruch und Geschmack

Im Geruch finden wir Wacholder, deutlich Koriander und Zitrone. Nach einiger Zeit mischt sich noch ein Hauch Süßholz mit dazu. Mit Eis verändert sich der Geruch des Johnsen Club Dry Gin nicht stark. Koriander wird deutlicher, verfliegt aber auch schneller.

Im Geschmack werden wir etwas enttäuscht. Erst schmecken wir nicht viel. Nach einem leichten Ziepen auf der Zunge, trotz recht wenig Alkohol, kommt auch hier deutlich Koriander hervor. Der Geschmack des Korianders ist stärker als der  des Wacholders. Auch mit Eis ändert sich an der Aromatik recht wenig. Ist das Eis etwas geschmolzen, hätten wir auch gut einem Doppelkorn im Glas haben können.

Urteil

Den Johnsen Club Dry Gin muss man nicht haben. Er ist nicht rund, und erinnert uns eher an Sprit mit Aromen. Die Grundlage eines Gins ist da, doch wir finden ihn nicht gut. Besser man wartet bei kurz vor Weihnachten und hofft, dass es bei Lidl wieder den Hampstead gibt.

Quelle

Erhältlich ist der Johnsen Club Dry Gin bei Aldi Nord. Die 0,7 Liter-Flasche kostet 5,99 €. Bei Hofer sogar nur 5,49 €.

4 Comments

  1. Pingback: Rioba Tonic - Gin Nerds

  2. Pingback: 28 Drinks Tonic Water - Gin Nerds

  3. Pingback: 42 Orson's London Dry Gin - Gin Nerds

  4. Ich habe eine Flasche in der Bar meines Vaters gefunden. Nach Etikett uä gefolgert definitv vor der zweiten Hälfte der 80er gekauft. Super Lecker. Deswegen bin ich hier gelandet. Schade wenn sich das nicht gehalten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud