Moabit London Dry Gin

Vom Berliner Weinlabel Taudtmann stammt der Moabit Gin. Den Gin gibt es nicht nur mit dem hauseigenen Etikett, sondern jeder, der ihn bestellt, kann auch sein eigenes individuelles Label gestalten. Wir haben unseren im Tasting-Paket von GinCharts erhalten und sind gespannt, wie er schmeckt.

Geschichte

Taudtmann ist eine Berliner Wein- und Gin-Label. Seit 2012 gibt es sie. Neben der eigenen Produktion lassen sich auch Flaschen mit eigenem Label ordern.

Botanicals und Alkohol

Vierzehn Botanicals stecken im Gin aus Berlin. Diese sind Wachholder, Orangen, Zitronen, Limetten, Colakraut, Thymian, Salbei, Koriander, Pfefferminze, Fenchel, Engelwurz, Bohnenkraut, Rosenblüten und Lavendel. Zitrusfrüchte und Wacholder werden von Freunden der Produzenten eigens für sie in Apulien angebaut.

Der Alkoholgehalt beträgt 42 % vol.

Geruch und Geschmack

Der Moabit Gin ist fruchtig in der Nase. Wacholder kommt durch, aber auch Zitrusaromen, die uns an unsere Duftgeranie denken lassen. Ein bisschen erinnert der Geruch auch an Fruchtgummi. Komplexe Kräuteraromen, die nicht einzeln zu beschreiben sind, ergänzen den Geruch. Eis lässt die Aromen frischer erscheinen. Aus den Kräutern schält sich Thymian heraus. Eine leichte Bitternote kommt noch hinzu.

Prägnant ist der Wacholder. Dazu schmecken wir leichte Minze und Kräuteraromen. Der Gin ist nicht nur Zimmerwarm, er erscheint uns auch im Aroma warm. Eis verwässert die Aromen sehr schnell und sie gehen verloren.

Urteil

Während im Geruch der Gin vom Eis noch profitiert, sollte er eher zimmerwarm getrunken werden. So ist er deutlich komplexer und so finden wir ihn auch recht spannend.

Quelle

Wir haben unseren Moabit Gin aus der Tasting Box von GinCharts. Er ist aber auch einzeln, zum Beispiel direkt beim Produzenten, erhältlich. Dort kostet die Flasche mit 0,5 Litern etwa 35 Euro.

Disclaimer

Der Moabit London Dry Gin wurde uns in Form von einer Tasting-Box von GinCharts unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Eine inhaltliche Beeinflussung des Textes fand nicht statt. Wir danken freundlich für die Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud