Hortus Oriental Spiced London Dry Gin

Lidl rief den „Gin des Lebens“ aus und wir waren natürlich mit dabei. Das wir über die Gins von Lidl nicht zeitnah berichten konnten, war uns von Anfang an klar und so spülen wir unsere Verkostungen immer mal wieder ins Blog. Es ist nicht ganz unwahrscheinlich, dass es nicht das einzige mal war, dass Lidl diese Gins verkaufen wird und so sind wir vorbereitet.

Hergestellt wird der Gin in England und er erhielt bei der International Wine & Spirit Competition 2017 Silber. In den Filialen der Kette in Großbritannien scheint er auch zum normalen Programm zu gehören.

Geschichte

Der Hortus Gin wird in England von G&J Distillers hergestellt. Gegründet wurde die Destille 1761 von Thomas Dakin. Seit dem produziert man nicht nur eigene Marken wie den Thomas Dakin Gin und die bei uns beiden großen bekannten Bloom Gin und Opihr Gin. G&J arbeitet auch als Auftragsbrenner und produziert auch für Lidl.

Botanicals und Alkohol

Zum Glück sind auf einem Anhänger an der Flasche die Botanicals aufgeführt. Wacholder, Kardamom, Vogelbeere, Kümmelsamen, Ingwer, schwarzer Pfeffer, Muskatnuss, Kreuzkümmel, Koriander, Angelika, Lavendel, Zitronenverbene und Rosmarin werden für 8 Stunden mazeriert und dann destilliert.

Der Alkoholgehalt beträgt 40 % vol.

Geruch und Geschmack

Im Geruch ist der Oriental Spiced Gin schon mal schön würzig. Er riecht sogar richtig nett. Er hat eine zitrusige Frische und ist recht komplex. Von den Gewürzen können wir nur den Koriander identifizieren. Mit Eis riechen wir nur noch etwas Gewürz. Er ist bedeutend weniger komplex und riecht nach nicht mehr viel.

Süßlich mit einer leichten Bitternote tritt der Hortus Spiced auf. Im Mund wirkt er cremig. Der Geschmack ist komplex, aber weniger komplex als im Geruch. Einzelne Aromen können wir nicht groß definieren, er ist würzig und erdig und erinnert an Masala aus der indischen Küche. Mit Eis schmeckt er sehr schnell wässrig. Wir schmecken Wacholder, aber auch ein unangenehme Bitternote.

Urteil

Der Hortus Oriental Spiced Gin gefällt. Er ist komplex und die würzige Note passt gut. Nur mit Eis sollte man ihn nicht trinken.

Quelle

Unsere Flasche haben wir in der Angebotswoche bei Lidl für 11,99 Euro gekauft. Im Online-Shop ist er für 12,99 Euro. Die Flasche hat 0,7 Liter.

Disclaimer

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn Ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

One Comment

  1. Pingback: Herbal Moscow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere