Maracuja Sunrise

Werbung – hier Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Was ist für den Sommer besser geeignet als ein fruchtiger Drink? Wir haben einen schönen gefunden, mit dem wir sogar noch unseren Vorrat an Maracujasirup aufbrauchen konnten.   Sehr gut macht sich der Drink dann auch noch in einem schicken Glas. Wir fanden den Maracuja Sunrise lecker und erfrischend, trotz des Alkohols.

Weiterlesen

Silver Gin Fizz

Werbung – hier Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Gin ist sehr verwandlungsfähig, wenn es um Cocktails geht. Doch um so simpler verpackt, um so eher mögen wir ihn. Gerne nehmen wir einen Cocktail auch nur mit zwei oder drei Zutaten. Bei der Suche nach einfachen Rezepten fiel uns der gute alte Gin Fizz mal wieder ins Auge. Ein Fizz ist recht schnell abgewandelt. Man nehme einen Sour, also Spirituose, Zitrussaft und Zucker und gieße diesen mit Soda Water oder manchmal auch etwas anderem prickelndem auf. Fertig ist der Fizz. Dabei hat der Fizz Tradition. Das erste mal wurde

Weiterlesen

Negroni Highball

Werbung – hier Negroni – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten In unserem Beitrag zur Negroni-Week vor einiger Zeit haben wir schon unser Lieblings-Negroni-Rezept eingebunden. Dabei hatten wir die Menge an Campari reduziert, da uns das Original zu bitter war. Doch an warmen Sommerabenden will man auch mal etwas nicht so starkes und erfrischendes. so kam uns die Idee, den Negroni noch etwas spritziger zu machen. Schnell fanden wir heraus, dass es natürlich einen Negroni Highball gibt. Wir nehmen dazu zu gleichen Teilen Gin, süßen roten Wermut und Campari, geben das in ein großes Glas mit Eis und füllen mit Soda

Weiterlesen

Heston’s Cucumber Gin & Tonic

Werbung – hier Gin & Tonic – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Gin & Tonic ist ein Klassiker. Nicht ganz so klassisch, dafür aber sehr spannend und sommerlich-frisch ist die Version, die Star-Koch Heston Blumenthal hier vormacht. Disclaimer Wir müssen diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Wir nennen ein Produkt oder eine Marke, auch wenn wir diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen uns keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in

Weiterlesen

Shiso-Martini

Werbung – hier Shiso – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Mit meinem Blog Foodfreak habe ich an der aktuellen METRO Kochherausforderung teilgenommen (den Übersichtsartikel dazu liefere ich noch nach). In der bunten Mischung, die die METRO den Teilnehmern zusammengestellt hatte, entdeckten wir zu unserer Freude u.a. eine Flasche Ungava, und so war klar, dass es auch dieses Mal wieder einen Gin-Cocktail für die Metro-Kochaufgabe geben würde – schließlich lautete das Thema dieses Mal Party, und da gehört ein Drink selbstredend dazu, In der Zusammenstellung fand sich ausserdem noch Shiso-Kresse, von der ich einen kleinen Teil abgezweigt habe, um damit etwas von

Weiterlesen

Pink Gin & Tonic

Werbung – hier Pink Gin & Tonic – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Gin kann man mit Tonic trinken, das ist keine Frage. Doch es gibt noch unzählige Möglichkeiten, einen Gin Tonic zu verfeinern.   Ein einfacher Pink Gin, also hier nicht das Getränk in der abgebildeten Flasche, sondern Plymouth Gin mit Angostura Bitters, gerne auch ohne Eis, war uns zu profan, um ihn in der Sonne auf der Terrasse zu trinken. Also suchten wir kurz und fanden im Difford’s Guide die Variante mit Tonic. Da hier sehr spezifisch Fentimans Tonic angegeben war und wir noch eine Flasche im Kühlschrank hatten,

Weiterlesen

Negroni Week 2015

Werbung – hier diverse Spirituosen – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Zum dritten Mal findet in diesem Jahr die Negroni Week statt. Was ursprünglich vom Imbibe Magazin gestartet wurde, wird inzwischen von Campari unterstützt. Ziel ist es, Geld für wohltätige Organisationen zu sammeln. Und so haben sich inzwischen tausende Bars weltweit gefunden, die teilnehmen. 2014 kamen aus über 1.300 Locations mehr als 120.000 $ zusammen. Vom 01. bis zum 07. Juni ist es soweit, die dritte Negroni Week läuft. Also auf geht es in die nächste Bar, die mitmacht, um einen Negroni für einen guten Zweck zu trinken. Habt Ihr

Weiterlesen

Russina

Werbung – hier Russina – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Wird beim Martini gerne Gin oder Vodka genommen, haben wir hier mit dem Russina einen Cocktail gefunden, der beides als Zutat braucht. Zu gleichen Teilen kommen die beiden Basisspirituosen in den Drink. Das besondere Etwas gibt dann Creme de Cacao. Wir haben hellen, also Blanc, genommen, was beim Genuss dann überrascht. Wer erwartete schon Kakaogeschmack bei einem hellen Drink.

Weiterlesen

Absinth Tonic

Werbung – hier Absinth Tonic – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Gin und Tonic sind die klassischen Partner. Doch Tonic kann man auch anders mischen. So erhielten wir bei einem Urlaub in Kroatien immer, wenn wir Campari Soda bestellten, statt dem Soda ein Tonic. Warum auch immer, es schmeckte jedenfalls. Auch mit Absinth geht das, wie dieser Cocktail beweist. Auch wenn die Geschmackskombination doch sehr vom verwendeten Tonic und vom verwendeten Absinth abhängt. In unserer Variante haben wir noch ein paar Tropfen Bitter Truth Aromatic Bitters hinzugefügt. Sie rochen ähnlich wie der Absinth und immerhin störten sie nicht.

Weiterlesen

Twentieth Century

Werbung – hier Twentieth Century – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Gin ist sehr verwandlungsfähig und geht mit vielen Cocktails. Für einen Rest Créme de Cacao, der hier noch im Barschrank stand, suchten wir einen Verwendungszweck und fanden den Twentieth Century. Der britische Bartender C.A. Tuck kreierte 1937 den Twentieth Century Cocktail zu Ehren des gleichnamigem Zuges, der seit 1902 zwischen New York und Chicago fuhr. 1937 war es auch, dass das Rezept zum ersten Mal im Café Royal Cocktail Book veröffentlicht wurde.

Weiterlesen