Silver Gin Fizz

Werbung – hier Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten

Gin ist sehr verwandlungsfähig, wenn es um Cocktails geht. Doch um so simpler verpackt, um so eher mögen wir ihn. Gerne nehmen wir einen Cocktail auch nur mit zwei oder drei Zutaten. Bei der Suche nach einfachen Rezepten fiel uns der gute alte Gin Fizz mal wieder ins Auge.

Ein Fizz ist recht schnell abgewandelt. Man nehme einen Sour, also Spirituose, Zitrussaft und Zucker und gieße diesen mit Soda Water oder manchmal auch etwas anderem prickelndem auf. Fertig ist der Fizz. Dabei hat der Fizz Tradition. Das erste mal wurde er in der 1887er Ausgabe von Jerry Thomas‘ Bartender’s Guide erwähnt.

Der Gin Fizz ist natürlich der einzig wahre Fizz für dieses Blog. Wir zeigen hier die Silver-Variante, in der noch ein Eiweiss verarbeitet wird.

Silver Gin Fizz

Ergibt: 1 Cocktail

Zutaten

  • 50 ml Gin, hier: LB Gin
  • 30 ml Zitronensaft, frisch gepresst
  • 20 ml Zuckersirup (Simple Syrup)
  • 1 Eiweiss
  • Soda Water zum Auffüllen

Zubereitung

  1. Alles ausser Soda Water mit Eis in einen Shaker geben. Shaken, bis der Shaker aussen richtig kalt ist.
  2. In ein Glas abseihen und mit Soda Water auffüllen.

Wir fanden den Cocktail schön erfrischend. Den Gin schmeckte man nicht mehr wirklich heraus, was an einem heißen Sommertag auf der Terrasse fatal werden könnte. Ein schöner Drink, dem das Eiweiss ein gutes „Mouthfeeling“ gibt.

Disclaimer

Wir müssen diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Wir nennen ein Produkt oder eine Marke, auch wenn wir diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen uns keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

One Comment

  1. Pingback: Beelitz Spargel Gin Fizz - Gin-Nerds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.