Maracuja Sunrise

Werbung – hier Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten

Was ist für den Sommer besser geeignet als ein fruchtiger Drink? Wir haben einen schönen gefunden, mit dem wir sogar noch unseren Vorrat an Maracujasirup aufbrauchen konnten.

 

Sehr gut macht sich der Drink dann auch noch in einem schicken Glas. Wir fanden den Maracuja Sunrise lecker und erfrischend, trotz des Alkohols.


Maracuja Sunrise

Ergibt: 1 Cocktail

Zutaten

Zubereitung

  1. Alle Zutaten mit einigen Eiswürfeln im Shaker kräftig schütteln und durch das Barsieb in eine Cocktailschale abseihen.

Wir mochten den Maracuja Sunrise sogar noch lieber als Fizz. Dazu wird er einfach mit Soda-Wasser aufgegossen.

Disclaimer

Wir müssen diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Wir nennen ein Produkt oder eine Marke, auch wenn wir diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen uns keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere