Beefeater Gin

Im April 2013, also vor etwa fünf Jahren, startete dieses Blog mit einem Gin von Beefeater. Den damaligen Beefeater 24 hatten wir in Dubai im Duty Free gekauft. Zum Jubiläum ergaben sich nun interessante Parallelen.

Die komische Flasche auf dem Bild dürfte schon etwas verraten. Es ist eine Miniatur, und wieder hat es was mit Dubai zu tun. Schon auf dem Flug nach Singapur, als bei Emirates der Gin Tonic in Form dieser Beefeater-Miniatur und eine Dose Evervess Tonic Water ausgegeben wurde, formte sich der Plan, davon etwas für das Blog abzuzweigen. Und so hofften wir fast zwei Wochen, auf dem Rückflug von Dubai nach Hamburg gäbe es die gleiche Kombination. So war es dann auch. Über den Gin berichten wir hier, und über das Evervess Tonic, von dem hier wohl noch keiner gehört hat, dann demnächst.

Geschichte

Die Geschichte von Beefeater kann bis 1862 zurückverfolgt werden. James Burrough kaufte damals eine Destille für 400 Pfund und produzierte seinen ersten Gin. Allerdings nannte er erst Jahre später eine seiner Gin-Varianten dann Beefeater Gin. Das Original-Rezeptbuch ist auf das Jahr 1895 datiert. 1958 zog die Destille dann nach Kennington in London, wo noch heute Beefeater produziert wird.

Botanicals und Alkohol

Die Website von Beefeater listet neun Botanicals. Diese sind Wacholder, Angelikawurzel, Angelikasamen, Koriandersamen, Süßholz, Mandeln, Iriswurzel, Bitterorangen und Zitronenschale. Die Mazeration dauert 24 Stunden, bevor eine langsame, acht Stunden dauernde Destillation das fertige Produkt liefert.

Der Alkoholgehalt beträgt 47% vol. Alc.

Geruch und Geschmack

In der Nase haben wir deutlich Wacholder mit Koriander. Angenehm klassische Aromen werden mit Zitrone ergänzt. Eis lässt die Kopfnoten noch etwas frischer erscheinen.

Auch in der Beschreibung des Geschmacks finden wir nicht viele Worte. Der Gin ist klassisch und geradlinig mit Wacholder, Koriander und etwas Zitrus. Lediglich Eis scheint er nicht zu mögen. Die Aromen bleiben die gleichen, doch er wird schnell wässrig.

Urteil

Als Klassiker der Gin-Geschichte kann der Beefeater überzeugen. Er ist nicht fancy und nicht besonders anders, sondern einfach schön.

Quelle

Der Beefeater ist z.B. bei Amazon erhältlich. Die Flasche mit 0,7 Liter kostet etwa 20 Euro.

Disclaimer

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn Ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere