Evervess Tonic Water

Werbung – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten

Wie auch schon den Beefeater Gin ließen wir diese kleine Dose Evervess Tonic Water bei Emirates im Flugzeug „mitgehen“. Unterwegs sahen wir in Singapur sogar noch große Dosen dieses Tonics. Doch erst jetzt, zu Hause, fanden wir heraus, dass es eine Marke von PepsiCo ist.

PepsiCo schreibt das aber nicht mal auf die Dose. Lediglich dank Google fanden wir heraus, dass Evervess von Pepsi 2016 in Peru auf den Markt gebracht wurde. Und es scheint dieses Tonic in Tschechien und der Slowakei zu geben. Bei uns in Deutschland – Fehlanzeige.

Was der Hersteller sagt:

Können wir leider nicht sagen. Wir haben keine Website zu dem Tonic gefunden. Ausser der Website von PepsiCo in Tschechien und der Slowakei, die wir leider nicht mal mit Google Translate vernünftig lesen können, gibt es nichts.

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Besonders fallen die Zitrusaromen im Tonic auf. Sie steigen mit den Kohlensäure-Bläschen in die Nase. Das Tonic ist angenehm bitter, leicht trocken und dennoch etwas zu süß. Doch das fällt nicht so sehr ins Gewicht.

mit Gin – Gin 42

Die Aromen des Weins und der Kräuter aus dem Gin kommen deutlich hervor. Zusammen wirkt der Drink dann aber etwas unangenehm bitter. Wir müssen das Gesicht verziehen. So ist der Gin Tonic nicht schön.

mit Gin ‑ Black Tomato -> Kaufen

Hatten wir, als wir den Gin pur probierten, so unsere Probleme, die Tomate zu finden, so finden wir sie hier. In der Nase haben wir den Eindruck gerösteter Tomate. Allerdings ohne das Raucharoma. Der Gin Tonic erinnert dann im Geschmack etwas an Rotwein. Die Bitterkeit ist angenehm und er erscheint uns insgesamt fruchtig. Sehr spannend.

mit Gin ‑ ORO IBIZA -> Kaufen

Der Wacholder kommt hier deutlich hervor. Dazu gesellen sich Kräuteraromen. Während uns ersteres noch gefällt, ist der Gin Tonic mit seinem recht kräuterlastigen Teil dann eher unschön.

mit Gin ‑ Beefeater -> Kaufen

Ein Klassiker, wenn auch einen Hauch zu süß. Leichte Zitrusaromen werden von deutlichem Wacholder ergänzt. Mit dem Beefeater haben wir einen recht klassischen Gin Tonic, der jetzt nicht überragend, aber doch solide ist.

Urteil

Pur finden wir das Tonic von Evervess gar nicht mal schlecht. Dafür, dass es von einer großen Marke kommt und wir da eher an ein schnell produziertes Massengetränk denken, kann es uns ganz gut überzeugen. Nur etwas trockener könnte es sein.

Im Gin passt es recht gut zu klassischen Wacholdergins wie eben den erwähnten Beefeater.

Quelle

Wir haben keine wirkliche Quelle. So richtig im Supermarktregal haben wir es nur in Singapur gesehen. Und ein Langstreckenflug lohnt da nun auch nicht.

Disclaimer

Wir müssen diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Wir nennen ein Produkt oder eine Marke, auch wenn wir diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen uns keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.