N. Kröger H.G.S.B. Dry Gin

Bei Nicolas Kröger steht H.G.S.B. für „How Gin Should Be“. So lässt er in einer kleinen Schwarzwälder Destille einen Gin nach seinen Vorstellungen brennen. Dieser soll eine klare Struktur bieten und nicht dem Trend der New Western Gins folgen.

Geschichte

Nicolas Kröger ist herum gekommen. New York, London, Malediven und Südafrika sind nur einige Stationen. Nach dem Ritz Hotel London und dem Berliner Lebensstern führt er heute das Rum Depot Berlin. Hier hat er sich auch den Traum von der eigenen Spirituosen-Range erfüllt.

Seit Sommer 2014 gibt es die N. Kröger Selection. Kleine Batches, von Hand ausgesucht und sorgfältig mit guten Zutaten hergestellt. Das ist das Motto. Dazu gehören im Moment Walnusswein, Rum und Gib.

Botanicals und Alkohol

Über die Botanicals ist nicht viel bekannt. Wacholder ist natürlich vorhanden. Aus der Beschreibung des Gins lesen wir noch Bergamotte und Anis heraus.

Der Alkoholgehalt beträgt 43,2 % vol.

Geruch und Geschmack

Klassische Gin Aromen wie Wacholder und Koriander strömen uns entgegen. Dazu haben wir Blütenaromen wie Orangenblüten und Lavendel in der Nase. Keine der Aromen ist übertrieben und zusammen geben sie einen angenehmen Geruch. Eis lässt den Wacholder grüner und nadeliger erscheinen. Dazu ist es nicht mehr so blumig und damit weniger parfümiert.

Auch im Geschmack haben wir nadeligen Wacholder. Dazu schmecken wir Zitrus heraus und fühlen uns an Orangenöl erinnert. Eine leichte Bittere Note und etwas Anis werden von einem Brennen auf der Zunge begleitet. Das geht soweit, dass wir an der Lippe ein Betäubungsgefühl haben. Eis bringt die Zitrusaromen genauer zum Vorschein und wir denken an herbe bittere Bergamotte. Dazu haben wir weiterhin deutlich Wacholder. Auf das Beissen auf der Zunge ist noch vorhanden und wird durch das Schmelzwasser nicht deutlich abgemildert.

Urteil

Der H.G.S.B. Dry Gin von N. Kröger hinterlässt bei uns einen guten Eindruck. Der deutliche Wacholder und die schönen Aromen gefallen uns. Würde er nur nicht so beissen auf der Zunge.

Quelle

Auf der Website des Herstellers sind die Bezugsquellen für den H.G.S.B. Dry Gin aufgelistet. Sowohl Ladengeschäfte, als auch Online-Shops sind zu finden. Die Flasche mit 0,5 Liter kostet etwa 25 Euro.

Disclaimer

N. Kröger H.G.S.B. Dry Gin wurde uns von N. Kröger unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Eine inhaltliche Beeinflussung des Textes fand nicht statt. Wir danken freundlich für die Unterstützung.

2 Gedanken zu „N. Kröger H.G.S.B. Dry Gin“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud