Sherry Lee Lewis

Im Allgemeinen hatten wir die Celebrity Gin Collection der Abonauten schon beschrieben. Wer hier genauere Informationen haben möchte, der möge gerne im verlinkten Artikel nachlesen. Wir kümmern uns hier um einen Gin der Serie, genauer Sherry Lee Lewis.

Sherry Lee Lewis

Die Basis dieser Barrel Aged Gins bildet ein Destillat, welches speziell dafür kreiert wurde. Wir zitieren hier der Einfachheit halber direkt von den Abonauten:

Ein Gin, der ausschließlich für die Fasslagerung kreiert wurde. Über 50 Botanicals, darunter Klassiker wie Kardamom, Koriandersamen, Angelikawurzel, aber auch Süßholz, Lavendel, Rosmarin, Bergamotte, Pomeranze, Himbeere, Kakaobohnen, Ingwer, Thymian und drei verschiedenen Pfeffersorten sorgen für eine Ausgangsbasis, die runder und ausgeglichener nicht sein könnte.

Der Basis-Gin, nennen wir ihn mal so, wurde für diese Edition in einem 225-Liter-Fass der St. Kilian Distillers gelagert. Darin lagerte zuvor ein Pedro Ximenez (PX) Sherry. Die Lagerung mit dem Gin dauerte knapp fünf Monate. Insgesamt gibt es 417 Flaschen.

Der Alkoholgehalt beträgt 42 % vol.

Die Verkostung

Der Geruch spricht deutlich Sherry. Das Fass hat hier so deutlich das Aroma abgegeben, dass wir sofort wissen, was als Ausgangsbasis diente. Dazu haben einen fast minzigen Ton in der Nase.

Auf der Zunge ist der Gin trocken. Das Kräuteraroma, dass wir vorherrschend schmecken, erinnert uns an ein Hustenbonbon. Dazu schmecken wir einen Hauch Apfel und eine süßliche Holznote. Und natürlich Sherry.

Mit Eis hinterlässt der Gin in der Nase einen wärmeren Eindruck. Wir riechen nun mehr Holz, fast so, als würden wir an einem frischen Holzbrett schnuppern. Auch der Geschmack wird holziger und wärmer, allerdings haben wir nun weniger den Sherry.

Fazit

Eine spannende Alternative zu den bisherigen Eichenfass-Aromen von fassgelagerten Gins haben wir hier mit Sherry Lee Lewis. Die Sherryaromen geben allem eine ganz andere Wendung, die man durchaus auch als puristischer Gin Trinker mögen kann. Uns jedenfalls gefällt es.

Quelle

Erhältlich ist Sherry Lee Lewis bei den Abonauten. Die Flasche mit 0,5 Litern kostet etwa 66 Euro. Das ist nicht günstig, dafür gibt es aber auch nicht viele davon.

Disclaimer

Wir müssen diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen (Telemediengesetz §6). Warum? Wir nennen ein Produkt oder eine Marke. Hier die Celebrity Gin Collection, welche uns von den Abonauten unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt wurde. Vielen Dank dafür. Eine inhaltliche Beeinflussung des Textes fand nicht statt. Wir danken freundlich für die Unterstützung. Bei verwendeten Amazon Produkt-Links handelt es sich um Affiliate Links, bei denen wir eine Vergütung für Eure Einkäufe erhalten. Euch kostet das nichts mehr und uns hilft es, dieses Blog weiter zu betreiben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.