Isle of Harris Gin

Weit im Norden von Schottland liegt die Isle of Harris. Von dort erwarten wir in der Regel Whisky, meistens mit deutlichen Torfnoten. Doch von der Isle of Harris Distillery kommt Gin. Der Isle of Harris Gin soll den Charakter einer Insel der Hebriden transportieren. Wir probieren mal, ob er das kann.

Geschichte

Lange gibt es die Isle of Harris Distillery noch nicht. Gegründet wurde sie im Oktober 2015 und böse Zungen würden jetzt behaupten, der Gin wäre nur ein Lückenfüller bis Oktober 2025 der erste Whisky aus dem Fass kommt. Ob die Isle of Harris Distillery Whisky produziert, wissen wir nicht. Was wir wissen: In Tarbert wird mit Herzblut und Leidenschaft Gin produziert, der eine Teil der Insel zu uns transportieren soll.

Botanicals und Alkohol

Die im Isle of Harris Gin enthaltenen Botanicals sind Wacholder, Koriander, Angelikawurzel, Iriswurzel, Kubeben, Bitterorangenschale, Süßholz, Cassia-Zimtrinde und Zuckertang.

Der Alkoholgehalt beträgt 45 % vol.

Geruch und Geschmack

Wacholder und Zitrus dominieren die Nase. Dazu finden wir Koriander und Anklänge von Angelika oder Enzian, was den Gin leicht herb erscheinen lässt. Gewürzige Noten, die sich nicht genau ergründen lassen, liegen im Geruch. Es erinnert uns etwas ab indisches Masala. Mit Eis denken wir eher an gemischte grüne Kräuter. Auch Nadelbäume wie Wacholder können wir riechen. Der Wacholderton ist hier aber nur leicht vorhanden. Ebenso die Zitrusaromen.

Ganz anders ist der Geschmack. Nelke und Muskat schmecken wir. Dann kommen der Wacholder und fruchtige Zitrusaromen. Leicht bitter und herb ist der Gin im Abgang. Mit Eis wird der Gin im Geschmack  bitter grün nadelig. Wir finden auch hier Wacholder und würzige Aromen. Er erscheint uns leicht pfefferig.

Urteil

Die Kombination der Aromen ist hier nicht ganz so unser Ding. Trotzdem ist der Gin wirklich nicht schlecht. Er ist solide gemacht und steht damit genau für das Image, das uns an schottische Küste erinnert.

Dazu passt

die Isle of Harris Distillery empfiehlt dazu Walter Gregor’s Scottish Tonic Water und das hausgemachte Sugar Kelp Aromativ Water.

Quelle

Erhältlich ist der Gin direkt im Shop der Isle of Harris Distillery. 0,7 Liter kosten 35 Britische Pfund.

Disclaimer

Der Isle of Harris Gin wurde uns von Passion Whiskey unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Eine inhaltliche Beeinflussung des Textes fand nicht statt. Wir danken freundlich für die Unterstützung.

2 Comments

  1. Pingback: BlogWatch: Die besten Beiträge aus der Schnaps-Szene (KW 52/2016) – Schnaps.Blog

  2. Pingback: Indi & Co Strawberry Tonic - Gin Nerds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud