Schweppes Tonic Ginger & Cardamom

Im Gegensatz zu der Sorte Hibiskus gab es Ginger & Cardamom vom Schweppes sogar schon mal in Deutschland. 2012 wurde es als Limited Edition für sechs Monate in der Gastronomie angeboten. Wir haben unsere Flasche des spanischen Tonics wieder aus Belgien mitgebracht.

Was der Hersteller sagt:

Schweppes Tonic Ginger & Kardamom ist die perfekte Wahl für die exotischere Gin Tonic dank der typischen Essenzen aus Indien und Afrika. Der anfängliche Duft von Kardamom, ein letzten Hauch von Ingwer und einzigartiger Blase Schweppes macht Maride mit Premium-Gins.

Quelle: schweppes.es – Google Translate

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Wie ein Tonic riecht das Ginger & Cardamom von Schweppes erst mal nicht. Ingwer haben wir in der Nase. Nicht so stark, es erinnert aber schon an ein leichtes Ginger Ale. Im Mund ist es dann angenehm bitter. Leichte Aromen von Ingwer und Kardamom schmecken wir, ohne das Ginger-Ale-Brennen vom Ingwer zu erleben. Dazu gesellen sich Orangennoten. Das Tonic ist sehr feinperlig, vollmundig und rund – richtig  gut.

mit Gin – Luchs

Der Luchs Gin ist mehr auf der gewürzigen Seite mit dem Tonic. In der Nase finden wir Pfeffer, Kardamom und den typischen Chiningeruch von trockenen Tonics. Auch im Geschmack findet sich der Pfeffer wieder, dazu deutlicher Wacholder. Der Gin kommt dabei gut heraus, ebenso wie das angenehm Bittere des Tonics. Die Kombination ist sehr schön.

mit Gin ‑ Spring Basil

Ungewöhnlich ist der Auftritt des Basilikums aus dem belgischen Spring Gin. Ein Aroma getrockneten Basilikums geht von dem Gin Tonic aus. Dazu Töne von schwarzem Kardamom. Wir müssen ein bisschen an Pizza denken. Im Geschmack ist er dagegen frisch fruchtig. Die kräuterigen Aromen erinnern mehr an einen angenehmen Kräuterbitter als an Gin Tonic.

mit Gin ‑ Buss 509 Rebel Cut

Auch mit dem Buss Rebel Cut tritt der Wacholder deutlich hervor. Er ist ebenso zu riechen wie Kräuteraromen. Schon in der Nase haben wir einen trockenen Eindruck. Im Geschmack setzt sich dies dann fort. Kräuter und Wacholder sind prägnant. Insgesamt ergibt es einen runden Gin Tonic.

Urteil

Pur mögen wir das Schweppes Tonic Ginger & Cardamom sehr. Wir würden es jederzeit pur trinken und bräuchten keinen Gin dazu.

Gin schadet ihm aber nicht. Wir haben bisher keine Kombination gefunden, die nicht schmeckt. Mit allen verkosteten Gins hatten wir einen runden Gin Tonic, der immer anders, aber immer gut schmeckte.

Quelle

Wir haben unser Schweppes Ginger & Cardamom in Belgien gekauft. In Deutschland haben wir es nur bei Kuhns Trinkgenuss und teuer bei Auktionsplattformen gefunden.

 

Disclaimer

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn Ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere