Schweppes Herbal Tonic Water

Früher war Schweppes der Standard. Es gab ein Tonic und fertig. Mit der Zeit kamen dann, vor allem außerhalb des deutschen Marktes, immer mehr Schweppes-Sorten in anderen Geschmacksrichtungen aus den Markt. Eine der relativ neuen Zugänge ist das Schweppes Herbal Tonic Water.

Dabei verrät uns Schweppes nicht viel zu den Zutaten oder dem Aroma. Lediglich der Hinweis auf mediterrane Aromen und Kräuterauszüge soll uns hier gegönnt sein.

Was der Hersteller sagt:

Schweppes bringt den Sehnsuchtsort in die Flasche und lädt zu einer genussvollen Reise in den Süden ein: Das neue Herbal Tonic Water schmeckt wie ein Urlaub am Meer. Seine würzig-herben, mediterranen Aromen verbinden sich harmonisch mit der angenehmen Bitterkeit unseres Tonic Waters. Das belebende Prickeln der Kohlensäure, Kennzeichen jedes Schweppes-Produkts, rundet dieses einzigartig-sommerliche Erlebnis ab. Zu jeder Jahreszeit, zu jedem Anlass.

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Der Geruch erinnert uns hier an eine Kräuterlimo mit einem Unterton von Zitronensäure. Dazu kommt Zitrone. Im Geschmack kommt dann ein typischer trockener Ton wie wir ihn vom Schweppes Dry kennen. Zusammen mit der Kohlensäure haben wir so ein schönes Prickeln. Die zitronige Kräuternote ist leicht unangenehm am Gaumen. Insgesamt ist uns der Geschmack mit der Kräuteraromen allerdings etwas unrund.

mit Gin – Tanqueray Ten Rosemary

Im Geruch ist der Gin Tonic schon mal nett. Eine leichte Grapefruit-Note ist sehr angenehm zu den Kräuteraromen des Tonics. Auch der Geschmack ist sehr angenehm. Der Wacholder kommt hier deutlicher hervor als wenn wir den Gin pur trinken würden. Der Geschmack ist sehr schön herb und eine trockene, bittere Zitrusnote ergänzt das ganze. Ein leckerer Drink.

mit Gin ‑ Bombay Sunset

Dieser Gin Tonic ist schwer zu definieren. Der Geruch lässt sich recht gut mit kräuterig warm beschreiben. Doch der Geschmack ist so ungewöhnlich, wir können hier nichts wirklich was zu sagen. Unser ist das nicht.

mit Gin – Orson’s Green

In der Nase erscheint uns der Gin Tonic wie ein Kräuterschnaps. Der Geschmack ist bitter mit süßlichen Kräutern. Sehr ungewöhnlich und irgendwie nicht rund.

mit Gin – Orson’s

Der Geruch des Gin Tonics ist recht geradlinig mit Zitrus und Kräuteraromen. Auch im Geschmack sind dies vorherrschend. Im Zitrus kommt die Orange etwas durch. Auch der Wacholder ist in dem bittersüßen Drink zu schmecken. Rund ist es allerdings nicht.

Urteil

Pur mögen wir diese Kräuterlimo nicht unbedingt. Auf der Plus-Seite: die Trockenheit.

Als Mixer passt das Schweppes Herbal sehr gut zu dem Tanqueray Ten und seinen Zitrus- und Kräuteraromen. Andere Gins konnten uns damit noch nicht überzeugen.

Quelle

Schweppes Herbal Tonic Water ist unter anderem erhältlich bei Amazon.

Disclaimer

Wir müssen diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Wir nennen ein Produkt oder eine Marke, auch wenn wir diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen uns keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.