Britvic Indian Tonic Water

Die heutige Nummer Zwei auf dem britischen Softdrink-Markt wurde 1938 als „The British Vitamin Product Company“ registriert. 1971 änderte sich der Name dann in Britvic und 1972 kamen die ersten Mixer auf den Markt. Wir haben das Indian Tonic Water probiert, dass gegen den 200 ml Trend in der 160 ml Flasche kommt. Erst habe ich gemeckert, weil die so klein ist, doch bedenkt man das Mischverhältnis zu 4 cl Gin, macht diese Größe Sinn. …

Brooklyn Gin

In USA gibt es den Brooklyn Gin schon länger. Die New York Times berichtete schon 2011 über die Destille. Nun hat er auch den Sprung nach Deutschland geschafft und Selection Prestige importiert und vertreibt den Booklyn Gin in unseren Landen. Auf den ersten Blick ist die Flasche sehr auffällig, doch jeder sollte sie mal in die Hand nehmen. Nicht nur das Firmenlogo auf der Front, auch die Abdeckung auf dem Korken sind aus schwerem massivem …

Savory Spice Prohibition Gin

So ein Marmeladen- oder Einmachglas sieht doch hübsch aus. Genau das dachten wir auch, als wir im Shop von Savory Spice in Boulder, Colorado standen. Die Idee, zum Beispiel als Reisemitbringsel oder als Geschenk für den Gin-Fan, ist wirklich schön. Ein Glas in passender Größe, gefüllt mit den passenden Botanicals und einer Anleitung. Nach dieser Anleitung haben wir uns einen Bathtub Gin selbst gebaut. Das einzige, was nicht enthalten ist, ist der Vodka, den sich jeder …

Suffering Bastard

Die Geschichte dieses Cocktails geht in die 1940er zurück. In der Long Bar im Shepheard Hotel in Cairo war Joe Scialom Barkeeper (bar steward). 1947, so Esquire, brauchte er eine Kur gegen einen Kater. Und so mischte er sich einen Suffering Bar Steward der später abgekürzt (oder vermurkst) als Suffering Bastard auf den Barkarten der Welt landete. Unsere Version ist leider nicht so hübsch, wie sie in einer Bar wäre Trotzdem haben wir einen leckeren Cocktail heraus bekommen, …

Poli Marconi 46

Eine gute Freundin lies uns eine Probe dieses italienischen Gins zukommen. Im Norden von Venetien wird der Marconi 46 handwerklich und in kleinen Mengen destilliert. Alle Zutaten werden in der Asiago-Hochebene per Hand gepflückt. Laut trinkprotokoll.at ist er sogar auf 1.000 Flaschen limitiert. Geschichte Die Familie Poli blickt auf eine lange Familiengeschichte zurück. bis ins Jahre 1400 sind die Wurzeln zurückverfolgbar. Die Destille selbst wurde 1898 gegründet. In Schiavon begann Giobatta Poli mit einem mobilen Alambic …

Schweppes Indian Tonic Zero

Was Tonic-Sorten angeht, ist Deutschland in Bezug auf das Angebot von Schweppes eher so trocken wie die Wüste. Neben dem normalen Indian Tonic ist nur noch das Dry Tonic zu finden. Von Sorten wie Pink Peppercorn, Cardamom and Ginger und Orange Blossom and Lavender können wir hier nur träumen. In Frankreich haben wir ein zuckerfreies Schweppes Indian Tonic Zero gefunden. Was der Hersteller sagt: The legendary soft drink based on the original Indian Tonic formula. For calorie-conscious  refreshment: …

Martinez

Jerry Thomas war ein umtriebiger Bartender aus den USA. Er war wirklich viel unterwegs. Ein mal tourte er sogar durch Europa. Heute klingt das eher nach nichts besonderen, doch wir reden von einem Mann, der 1830 geboren wurde. Während seiner Zeit im Occidental Hotel in San Francisco verdiente er mehr als 100 Dollar. Das war mehr, als der Vize-Präsident der Vereinigten Staaten. So beliebt er damals war und so gut sein Ruf war, blieb doch nicht …