N GIN VLC

N GIN VLCZwar trinken die Briten noch immer mehr Gin als die Spanier, doch was den Umsatz angeht, überholen die Spanier uns Deutsche um das fünffache. Gin, und auch Gin Tonic im Ballonglas, ist in Spanien noch immer der Trend. Abgesehen davon, dass Spanien abgefahrene Tonic-Sorten hat, die wir auch gerne noch mal probieren würden, haben sie recht viele hochwertige Gins. Zu unseren bisherigen spanischen Favoriten OnlyGin Mare und Ginabelle gesellt sich nun N GIN VLC aus Valencia.

Geschichte

Über DHV Destillate Premium, den Hersteller, haben wir nicht viel gefunden. Lediglich die Produktseite der Gins und eines Vodkas. Doch die Destillerie scheint dem Weingut Bodegas Nodus zu gehören, die seit 1985 auf 540 Hektar Qualitätsweine produziert. Unter anderen befindet sich der Chardonnay des Weingutes in diesem Gin.

Botanicals und Alkohol

Neben Wacholder werden im N GIN VLC regionale Zitrusfrüchte verwendet. Dabei sind Orangen, Zitronen und Mandarinen. Zusätzliche Verwendung finden Rosmarin, Süßholz, Koriander, Kardamom, Angelika und Salbei. Dazu kommt Chardonnay von der Bodegas Nodus.

Der Alkoholgehalt beträgt 39 % vol.

Geruch und Geschmack

Deutlich riechen wir den Wacholder aus dem Gin heraus. Auch die Weinbasis des VLC ist deutlich in der Nase zu finden. Zitrusnoten mischen sich mit Rosmarin. Wir denken an Mandarinen, Kräuter und dabei noch etwas Salbei. Eis bringt die Kräuteraromen noch weiter in den Vordergrund. Vor allem der Rosmarin ist deutlicher. Auch die Weinaromen und damit der Eindruck von Trauben sind jetzt intensiver. Die Zitrusaromen verstärken sich erst mit der Zeit, und nach ein paar Minuten überholen sie die Kräuter.

Wir schmecken Mandarine, Wacholder und Rosmarin. Wenige deutliche und vor allem runde Aromen machen den Gin aus. Mit Eis wird er schnell flach. Zitrus, vor allem Mandarine sind noch präsent. Die restlichen Aromen verfliegen schnell.

Urteil

Auch wenn die Geschmacksbeschreibung kurz ist, können wir den N GIN VLC nur loben. Er ist rund und vor allem lecker. Eis tut zwar dem Geruch gut, aber er sollte trotzdem zimmerwarm getrunken werden. Ein sehr schöner Gin.

Quelle

Erhältlich ist der N GIN VLC bei Ardau Weinimport. 0,7 Liter kosten etwa 39 Euro.

Disclaimer

Der N GIN VLC wurde uns von Ardau Weinimport unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Eine inhaltliche Beeinflussung des Textes fand nicht statt. Wir danken freundlich für die Unterstützung.

4 Gedanken zu „N GIN VLC“

  1. Danke für die schöne Notiz – allerdings ist der angegebene UVP deutlich zu hoch: Wir empfehlen dem Handel 37,95-39,95 €.

    Herzliche Grüße aus dem Rheinland und ein entspanntes langes Wochenende mit viel gutem Gin & Tonic.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud