Ledger’s Tonic Water & Cinnamon

Es ist an der Zeit, ein weiteren Ledger’s Tonic zu verkosten. Neben fruchtigen Sorten, wie dem Tangerine und dem „Standard“, gibt es auch würzige. Ledger’s Cinnamon ist, wie auch das reine Tonic, mit Stevia gesüßt.

Was der Hersteller sagt:

Ledgers & Cinamon: Fast der perfekte Mixer. Stimuliert Magensäure Cinamon Sie genießen Sie Ihr Lieblingsgetränk bereitet Verbesserung der Geschmack des Geistes Sie es mischen mit. Allein wird es eine fantastische Tonikum für den Körper.

Quelle: http://www.ledgerstonic.com/ – Google Translate

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Vor der Verkostung hatten wir schon eine Vorstellung, wie sich das Ledger’s verhält. Der Geruch von Zitrus und Zimt bestätigt diese. Im Geschmack ist die Kombination aus Zimt und Bitter einfach nur unschön. Dazu ist uns das Tonic zu süß. So gefällt es uns leider nicht.

mit Gin – Die Brücke

Der Gin Tonic duftet stark nach Kräutern. Dabei ist die würzige Note des Zimtes nur leicht vorhanden. Im Geschmack haben wir Wacholder mit Zitrussüße. Zimt ist nur wenig zu schmecken. Am Zungenrand ist es trocken, aber auch unschön bitter.

mit Gin ‑ Spring Basil

Basilikum sollte frisch und lecker riechen. Mit dem Zimt-Tonic ist es dann nur noch muffig und medizinisch. Der Geruch erinnert uns ein bisschen an grünes Gras. Im Geschmack ist der Drink dann säuerlich bitter. Das Basilikum ist ebenso zu schmecken wie das Stevia. Petra findet den Gin Tonic gruselig, ich gar nicht so schlecht.

mit Gin ‑ Buss 509 Rebel Cut

Wir riechen mit dem leckeren belgischen Gin deutlich Wacholder und etwas Zitrus. Der Zimt geht unter. Auch im Geschmack ist der Wacholder deutlich. Leider schmeckt das Stevia hervor, dessen Geschmack wir nicht mögen. Der Gin Tonic ist nadelig-grün, trocken und ein bisschen fruchtig. Allerdings ist er nicht rund.

Urteil

Ledger’s Cinnamon mögen wir pur gar nicht. Der Geschmack bzw. dessen Kombination aus Zimt und Bitter ist nicht unser Fall.

Mit Gin fanden wir auch nicht so richtig eine Kombination, die uns gefiel. Hier gehen die Meinungen dann auch weit auseinander.

Quelle

Wir haben unser Ledger’s Tonic in Belgien gekauft. In Deutschland haben wir es bei Drink Academy gefunden. Auch bei Amazon ist es gelistet, war aber bei unserer Suche nicht verfügbar.

 

Disclaimer

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn Ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere