Hampstead Grape Gin

Werbung – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten

Seit ihrem ersten Auftreten in Deutschland ist Hampstead eine fest von Lidl eingeführte Marke. Die „normalen“ Gins bieten für den Preis, der oft deutlich unter 10 Euro liegt, auch oft eine recht gute Qualität. Im letzten Jahr fanden wir dann einen Hampstead Gin mit Traubentrester destilliert. Wir mussten probieren.

Geschichte

Im Gegensatz zum normalen Hampstead kommt der Grape Gin nicht von der Eckerts Wacholder Brennerei GmbH in Tholey. Lidl gibt Teichenné, S.A. als Hersteller an. Die Firma wurde 1956 geführt und ist wohl immer noch ein Familienunternehmen. Seit 1993 produziert sie in Bellvei del Penedès nahe Barcelona mehr als 200 verschiedene Spirituosen, vor allem Obstbrände und Liköre. Darunter auch den einen oder anderen Gin.

Botanicals und Alkohol

Eine Botanical-Angabe gibt es bei so einem Discounter-Gin natürlich nicht. Die Basis ist Traubentrester-Destillat und Wacholder legen wir jetzt einfach mal als weitere Zutat fest.

Der Alkoholgehalt beträgt 40 % vol.

Geruch und Geschmack

Sehr deutlich finden wir im Geruch dann auch den Trester und wir riechen sogar Trauben. Dann folgt auch schon der Wacholder. Das Ganze hat etwas grünliches an sich, erinnert aber auch an Honig und rote Früchte.

Der Geschmack erinnert dann auch sehr deutlich an Trester mit Wacholder. Der Gesamtauftritt ist, vor allem durch die Trauben, fruchtig mit einem Hang zu Grappa. Der Wacholder und wohl Kräuter geben dem Gin dann noch einen herb-bitteren Zusatz.

Eis lässt den Gin im Geruch trockener erscheinen. Im Geschmack wird er weicher und schmelziger und bekommt blumige Noten hinzu.

Urteil

Für einen günstigen Gin finden wir die Kombination aus Traubentrester und Wacholder recht gut. Mit dem Hampstead ist dies ja nicht die erste Kombination mit Trauben. Bisher fanden wir diese auch immer recht gut und hier machen wir keine Ausnahme. Sicher ist dieser Gin nicht so ausgeprägt und komplex wie die teureren Angebote, doch für den Preis bietet er einen guten Einstieg in das Segment Wacholder mit Traube.

Quelle

Der Hampstead Grape Gin war bei Lidl im Angebot erhältlich und kostete so rund 12 bis 14 Euro für die 0,7 Liter. Immer mal wieder ist er auch im Online-Shop zu finden.

Disclaimer

Wir müssen diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Wir nennen ein Produkt oder eine Marke, auch wenn wir diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen uns keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.