gauna Dry Gin

24 Botanicals werden in einem Feinkorndestillat mazeriert und nach passender Reifezeit in einer Kupferdestille gebrannt. Fertig ist der Gauna Gin. Klingt einfach, ist aber jede Menge Arbeit, da jeder Schritt von Hand ausgeführt wird.

Heraus kommt ein Premium Gin, bei dem jeder Batch auf 200 Flaschen limitiert ist. Ob man das schmeckt, wollen wir herausfinden.

Geschichte

Die Idee stammt von Ende 2015: Das Ziel für 2016 sollte sein, einen unvergleichlichen und aromatischen Premium Dry Gin für den klassischen Gin Tonic zu erschaffen. Nach über zwölf Monaten war es dann 2017 so weit und der Gauna Gin kam auf den Markt.

Beteiligt ist Brennmeister Herrmann, der auf eine über dreihundertjährige Familientradition im Destillieren zurückblicken kann. Daher kommt dann auch die Manufaktur seit 1706.

Botanicals und Alkohol

Insgesamt sind 24 Botanicals im Gauna Gin vertreten. Darunter finden sich Wacholder, Bitterorangen, Orangen und Rosmarin.

Der Alkoholgehalt beträgt 42 % vol.

Geruch und Geschmack

Sofort haben wir leichten Wacholder in der Nase. Dazu riechen wir Fenchel und etwas Anis. Auch Süßholz erschnuppern wir. Im Hintergrund finden wir noch Orange. Eis lässt Aromen von Rosmarin aus dem Gin hervorkommen. Auch hier finden wir Süßholz, Fenchel und Wacholder. Dazu haben wir einen trockenen Eindruck. Die Orange lässt sich nun deutlicher als Bitterorange deuten.

Im Geschmack ist es dann ähnlich. Der Wacholder ist prägnant, und wird von Orange und Kräutern wie Rosmarin ergänzt. Dazu haben wir einen leicht bitteren Eindruck. Mit Eis verschiebt sich die Wahrnehmung der Aromen. Zuerst finden wir Bitterorange, danach folgen Wacholder und Süßholz. Auch hier haben wir einen trockenen Eindruck.

Urteil

Der Gauna Dry Gin ist sehr lecker. Auch wenn wir im ersten Moment von den Fenchel- und Anis-Aromen nicht so begeistert sind, begeistert der Gin dann auf den zweiten Schluck. Sehr gut hat uns auch der trockene Eindruck mit der Orange gefallen.

Quelle

Eine Liste mit Bezugsquellen und Bars ist auf der Website von Gauna Gin zu finden.

 

Disclaimer

Der gauna Dry Gin wurde uns von Gauna Gin unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Eine inhaltliche Beeinflussung des Textes fand nicht statt. Wir danken freundlich für die Unterstützung.

7 Comments

  1. Mittlerweile ein treuer Begleiter, den man gern an seiner Seite hat. 😋
    Für mich momentan einer der leckersten Gin’s.
    Must have!! 👌
    Empfehle ich gern weiter!

  2. Neben dem ansprechenden Design des Logos schmeckt der Gauna Gin mir persönlich mit Fever-Tree Idian oder mit Thomas Henry am Besten!!
    Zum Testen oder auch zum Verschenken in super 200ml Flaschen verfügbar! Das macht GIN 👍🏻
    Klasse!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud