Flow Gin – the flowery Gin

Mit Rosen in Gin haben wir schon recht prägnante Erfahrungen gemacht. Der Flow Gin von Blumenkind Spirituosen will das besser machen. Die Gastronomie, Bars und auch Händler sind inzwischen davon überzeugt. Wir hatten nun auch die Möglichkeit, den in kleinen Chargen von 300 Flaschen hergestellten Gin zu verkosten.

Geschichte

Blumenkind Spirituosen ist nur wenige Monate alt. Die beiden Schulfreunde Alexander Kunz und Jan-Hendrik Strautmann haben „die Firma“ gerade erst gegründet. Für den Flow Gin haben sie das Rezept entwickelt, produziert wird er in Zusammenarbeit mit einem Familienunternehmen aus Niedersachsen.

Botanicals und Alkohol

Neben dem Wacholder kommen Rosenblüten, Hopfenblüten, Lavendelblüten, Kardamom, Zitronenschale und noch einige andere Botanicals zum Einsatz.

Der Alkoholgehalt beträgt 40 % vol.

Geruch und Geschmack

In der Nase haben wir zunächst deutlich Wacholder, er macht dann aber schnell Raum für andere Aromen. etwas Süßlich-holziges, aber auch Fruchtiges finden wir. Kurz haben wir den Eindruck von Petroleum, jedoch auf der positiven Seite und nicht in der Form von „stinkend“. Dann kommen die Blütennoten dazu, allen voran natürlich die Rose. Einen Moment lang denken wir an Omas Rosenseife. Nachdem auch etwas von dem Rosenaroma verflogen ist, finden wir den Geruch sehr angenehm. Eis bringt die Rose deutlicher hervor. Dafür haben wir weniger bis keinen Wacholder. Das Blumige überwiegt.

Weich legt sich der Flow Gin auf die Zunge. Die Rose ist deutlich. Dazu kommt eine herbe Note vom Wacholder. Am Zungenrand haben wir leicht den Eindruck von Rosenblüten. Auch Zitrone schmecken wir heraus. Insgesamt ist der Gin sehr blumig. Mit dem Schmelzwasser des Eises haben wir zu viel Rose und zu blumige Aromen im Mund. Sehr floral und sehr weich ist der Flow Gin.

Urteil

Im Vergleich zu dem anderen Rosen-Gin, den wir probiert haben, dem Nordes, ist der Flow Gin etwas ganz anderes. Uns ist noch etwas zu viel Rose drin, aber er ist nicht schlecht. Definitiv New Western ist er Petra zu süß und zu rosig. Ich finde ihn warm sehr gut und mag ihn. Kalt will der Flow Gin nicht getrunken werden.

Dazu passt

Wir mochten den Flow Gin sehr gerne mit Goldberg Tonic. Sehr gut passt aber auch Thomas Henry oder Aqua Monaco mit einem Zweig Thymian.

Quelle

Erhältlich ist der Flow Gin für 34,95 € in der 0,7 l Flasche direkt bei Blumenkind Spirituosen.

Disclaimer

Der Flow Gin wurde uns von Blumenkind Spirituosen unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Eine inhaltliche Beeinflussung des Textes fand nicht statt. Wir danken freundlich für die Unterstützung.

3 Comments

  1. Pingback: Goldberg & Sons Tonic Water - Gin Nerds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud