Netto – der mit Hund – Indian Tonic Water

Werbung – hier Netto Tonic Water – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten

Wer von Netto redet, meint in der Regel den Discounter mit dem rot-gelben Logo. Meine Mutter ist so eine Verfechterin von Netto. Doch bei uns in Hamburg gibt es noch einen anderen Netto. Einen einzigen. Alle anderen der Kette sind in den östlichen Bundesländern zu finden. Unser hat einen Hund als Logo. Einen Scotch-Terrier. Und er hat ein Eigenmarken-Tonic, das wir hier verkosten wollen.

Netto Indian Water

Viel gibt es zu einem Discounter-Produkt nie zu sagen. Einen Hersteller habe ich vergessen von der Flasche abzuschreiben und im Web ist nichts zu finden. Da sie im Pfand-Automat steckt, ist das jetzt erst mal schwer nachzuvollziehen. Ich kann beim nächsten Netto-Besuch nachsehen. Es war, meiner Erinnerung nach, eine der vielen deutschen Mineralbrunnen.

Verkostung

Eine große Offenbarung ist das Tonic nicht. Es riecht und schmeckt nach Zitronensäure, so wie viele Standard-Discounter-Produkte. Vermutlich kaufen da viele Hersteller auch einfach den gleichen Grund-Aromenstoff ein. Im Geschmack ist es recht sauer, nur die Bitternote ist ganz angenehm.

Martin Miller

Im Geruch kann das Tonic dem Gin nichts. Der Wachoder ist recht deutlich, vom Tonic nichts zu merken. Im Geschmack ist der Gin Tonic dann sehr bitter und recht säuerlich. Er kann als Geht-So-Standard durchgehen, mehr auch nicht.

Fazit

Für den Preis ist das Hunde-Netto-Tonic nicht mal eine schlechte Wahl. Doch wirklich gut ist es auch nicht.

Quelle

Wir haben unsere Flasche beim Hunde-Netto in Hamburg gekauft. Mit 59 Cent sind die 1,5 Liter sehr günstig und der Qualität angemessen. Andere und natürlich bessere Indian Tonics sind unter anderem bei Amazon zu finden.

Disclaimer

Wir müssen diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Wir nennen ein Produkt oder eine Marke, auch wenn wir diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen uns keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.