Barkeeper Tonic Water

Beim Durchsehen des Blogs habe ich eben festgestellt, dass wir schon lange nicht mehr über ein billiges Discounter-Tonic geschrieben haben. Ausser dem von Netto. Unser Penny um die Ecke hat es nicht so mit Tonic, mit Gin auch nicht. Und so landet es immer nur mit der Sonderware im Laden. Meist Schweppes, jetzt auch mal etwas, was nach Eigenmarke aussieht. Das Barkeeper Tonic kommt entgegen den sonstigen Discountergewohnheiten in der Liter-Flasche. Was der Hersteller sagt: Hergestellt wird das Tonic Water von der Okertaler Mineralbrunnen GmbH. Die sagt aber gar nichts dazu. Ist die Flasche schon sehr schweigsam, findet sich beim Hersteller oder

Weiterlesen

Netto – der mit Hund – Indian Tonic Water

Werbung – hier Netto Tonic Water – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Wer von Netto redet, meint in der Regel den Discounter mit dem rot-gelben Logo. Meine Mutter ist so eine Verfechterin von Netto. Doch bei uns in Hamburg gibt es noch einen anderen Netto. Einen einzigen. Alle anderen der Kette sind in den östlichen Bundesländern zu finden. Unser hat einen Hund als Logo. Einen Scotch-Terrier. Und er hat ein Eigenmarken-Tonic, das wir hier verkosten wollen. Netto Indian Water Viel gibt es zu einem Discounter-Produkt nie zu sagen. Einen Hersteller habe ich vergessen von der Flasche abzuschreiben und im Web

Weiterlesen

Martin Miller’s Gin

Werbung – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Destilliert in England, abgefüllt in Island. Hm, das klingt abstrus. Die Mystik dazu lässt sich bei Martin Miller’s nachlesen. Jedenfalls wird der Gin in England destilliert, dann nach Island geschippert und dort mit Gletscherwasser auf Trinkstärke verdünnt. Wir fanden ihn eher zufällig. Wir standen im Großmarkt vor dem Gin-Regal und da stand die Promotion-Packung mit Gin und Fever-Tree Tonic. Das nutzten wir aus, um mal wieder einen neuen Gin zu probieren. Dabei haben wir diese mal fast schon einen Altmeister in der Flasche. Martin Miller’s Gin gibt es schon seit 1999 und das

Weiterlesen

Schweppes Dry Tonic Water

Als wir das erste Mal von Schweppes Dry hörten, hatten wir Zweifel. An sich ist Schweppes kein schlechtes Produkt, aber es gibt aus unserer Sicht doch einige bessere. Als dann aber im Mixology Taste Forum Schweppes Dry auf dem ersten Platz, direkt vor dem von uns sehr geschätzten Indi Tonic, landete, mussten wir doch mal probieren. Was der Hersteller sagt: Nie war bitter so trocken. Schweppes Dry Tonic Water erlangt seinen besonders erfrischend bitteren Geschmack durch mehr Chinin und weniger Süße im Vergleich zum klassischen Indian Tonic Water. Diese Komposition, verfeinert mit Kohlensäure und natürlichen Aromen von Zitrone, Orange und Grapefruit, haben

Weiterlesen

Fever-Tree – Premium Indian Tonic Water

Werbung – hier Fever-Tree Indian Tonic unbezahlt – Siehe Disclaimer unten „Warum sollte man Premium-Spirituosen mit zweitklassigen Erfrischungsgetränken mixen?“ Genau das fragten sich Charles Rolls und Tim Warrillow, die Gründer von Fever-Tree. Dann griffen sie in die Kiste der guten Produkte dieser Welt. Sie nahmen frisches Quellwasser aus Großbritannien, Chinin aus der Grenzregion zwischen dem Kongo und Ruanda und Bitterorangen aus Tansania. Dazu kam noch Rohrzucker und fertig war das Fever-Tree Premium Indian Tonic Water. Geschichte 2005 war es soweit. Nach 15 Monaten Recherche und Tests wurde das erste Fever-Tree Tonic hergestellt.  Seit dem produzieren sie diverse Varianten ihres Tonics,

Weiterlesen