Harahorn Norwegian Small Batch Gin

Einer neuer Gin musste ins Haus. Die Wahl ist, wenn es wirklich ein neues, von uns noch nicht gekostetes Produkt sein soll, wirklich noch eine Qual. Und sie fiel dann auf Harahorn. Zum Einen wegen Empfehlungen, zum Anderen versprach er klassischen Gin-Genuss. Genau das Richtige für uns. Harahorn Gin Mit 1.581 Metern ist der Harahorn nun nicht unbedingt ein Riese, doch der Berg im Süden hat einen großen Vorteil für die Produktion des gleichnamigen Gins. Von seinem Plateau stammen die Wacholderbeeren, die in diesem Gin ihrem Geschmack entfalten. Auf dem Etikett ist ein Hase mit Geweih zu entdecken. Dieser soll

Weiterlesen

Panarea Island Gin

Werbung – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Italienische Gins waren bisher hier auch eher spärlich gesät. Inzwischen finden sich einige beim Lieblings-Italiener-Großhandel, der allerdings aktuell aufgrund der sehr laschen Nutzung von Mund-Nasen-Schutz bei den Angestellten, auf der No-Go-Liste steht. Noch von da hatten wir allerdings den Panarea Island Gin. Geschichte Der Panarea Island Gin stammt von Sizilien und wird von der Familie Inga hergestellt. Diese hat ihren Gin kurzerhand nach ihrer Heimatinsel, Panarea, benannt. Und somit basiert der Gin nicht nur auf einem Generationen alten Geheimrezept sondern hat auch für die Familie des Herstellers eine ganz besondere Bedeutung. Botanicals und

Weiterlesen

V-Sinne Raspberry Magic Gin

Werbung – hier V-Sinne Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Im Schwarzwald wird der V-Sinne Gin in liebevoller Handarbeit hergestellt. Gerade mal hundert Flaschen entstehen in einem Batch. Lokale Zutaten wie Fichtensprossen sollen mit ihm ein Gefühl von Heimat vermitteln. Funktioniert es? Ja, wie es im Link nachzulesen ist. Doch was wird daraus, wenn der Gin nach der Destillation mit Himbeeren versetzt und noch ein mal destilliert wird? V-Sinne + Himbeere kommt dabei heraus. Erst dachten wir, die tun da doch Farbstoff hinein. Zum Glück stellte sich dann aber heraus, dass die Flüssigkeit klar und die Flasche rot eingefärbt

Weiterlesen

V-Sinne Schwarzwald Dry Gin

Werbung – hier V-Sinne Schwarzwald Dry Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Im Schwarzwald wird der V-Sinne Gin in liebevoller Handarbeit hergestellt. Gerade mal hundert Flaschen entstehen in einem Batch. Lokale Zutaten wie Fichtensprossen sollen mit ihm ein Gefühl von Heimat vermitteln. Funktioniert es? Wir probieren. Geschichte V-Sinne – oder auch fünf Sinne – will auf eine Reise in den Schwarzwald mitnehmen. Dazu werden regionale Botanicals verwendet. Und das Etikett stellt eine Sage aus der Region dar. Botanicals und Alkohol Alle 31 Botanicals des V-Sinne Gin werden nicht verraten. Doch wir wissen von Wacholder, typisch Schwarzwälder Zutaten wie Fichtensprossen,

Weiterlesen

Huckleberry Gin

Werbung – hier Huckleberry Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Aus München kam ein neuer, fruchtiger Gin zu uns. Für den Huckleberry Gin haben die Macher die Heidelbeere (Huckleberry) zum Hauptakteur berufen. Wir haben diesen Gin, den es noch nicht lange auf dem Markt gibt, der aber schon recht gut bei Testern ankommt, einer eigenen Verkostung unterzogen. Geschichte Gerade mal seit Dezember gibt es den neuen Huckleberry Gin. Hergestellt wird er von einem erfahrenen Destillateurmeister, der seit dreißig Jahren sein Familienunternehmen, in dritter Generation, führt. Botanicals und Alkohol Die Botanicals des Huckleberry Gins, die wir kennen, sind Wacholderbeeren, Koriander, Lavendelblüten,

Weiterlesen