Knut Hansen Dry Gin

Eine Idee aus Hamburg, Botanicals aus Norddeutschland und Destillation bei Flensburg. Fertig ist der Knut Hansen Dry Gin. Klingt einfach, ist es aber meistens nicht. Ein Jahr investierten die hinter Knut Hansen steckenden Macher, bis es so weit war. In einer 200 Liter Destille der Dolleruper Destillerie wird heute der Knut Hansen Gin in kleinen Batches von je 800 Flaschen produziert. Per Hand in Steinzeug-Flaschen abgefüllt kommt dieser Gin „ohne Schnickschnack“ dann zu uns.

Geschichte

Eigentlich ist die Geschichte von Knut Hansen die gleiche, die schon oft bei anderen Gins erzählt wurde. Die Macher, Kaspar und Martin, sassen an einem typischen Abend in der Hamburger Schanze. Am Ende des Abends stand fest: sie machen ihren eigenen Gin. Ein Jahr verbrachten sie mit unzähligen Versuchen, um die richtige Mischung an Botanicals zu finden, die ihrem Gin darstellen sollte.

Botanicals und Alkohol

Wie viele Botanicals im Knut Hansen stecken können wir nicht sagen. Wir wissen von Wacholder, Gurke, Basilikum und Äpfeln aus dem Alten Land.

Der Alkoholgehalt beträgt 42 % vol.

Geruch und Geschmack

Die Haupt-Botanicals sind sofort deutlich zu riechen. Apfel und Gurke haben einen starken Auftritt. Dahinter finden wir dann den Wacholder. Ein Aroma, welchen an Fenchel erinnert, wird von Basilikum ergänzt. Eis macht den Gin fruchtiger und frischer. Wir riechen mehr Gurke. Auch der Apfel wird langsam stärker.

Im Geschmack finden wir dann deutlich den Wacholder. Auch der Apfel schmeckt hervor. Mit dem Aroma von Basilikum haben wir einen mediterranen Eindruck. Insgesamt erscheint der Gin sehr fruchtig. Eis bringt nicht nur den Wacholder und den Apfel deutlicher hervor, sondern auch die Gurke. Der Gin erscheint hier fruchtiger und frischer.

Urteil

Die Aromen des Knut Hansen präsentieren uns einen spannenden und interessanten Gin. Apfel, aber nicht wie beim Bembel, und Gurke, aber anders als bei Hendrick’s, vereinen sich sehr gut mit dem Wacholder und ergeben einen sehr leckeren Gin.

Quelle

Wir haben unseren Knut Hansen Gin aus der Tasting Box von GinCharts. Er ist aber auch einzeln direkt beim Hersteller 4anchors erhältlich. Dort kostet die Flasche mit 0,5 Litern 35 Euro.

Disclaimer

Der Knut Hansen Dry Gin wurde uns in Form von einer Tasting-Box von GinCharts unentgeltlich zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Eine inhaltliche Beeinflussung des Textes fand nicht statt. Wir danken freundlich für die Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud