Hasselt Sprit Festival – Jeneverfest Hasselt

Werbung – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten

Wir waren am 30. Juni 2019, ja es ist schon etwas her, in Hasselt und haben dabei zufällig mitbekommen, dass vor dem kleinen Gin-Tonic-Laden, den wir schon öfters besucht hatten, ein Spirit Festival stattfand. In der Dorpsstraat waren einige Stände aufgebaut, und man konnte Chips für einen Euro das Stück erwerben. An den Ständen war es dann möglich, einen Shot für einen Chip und einen Cocktail für vier Chips zu ertauschen.

Inzwischen lässt sich auch aus dem Gedächtnis nicht mehr genau nachvollziehen, was wir alles probiert haben. Spannend fanden wir den PJ Apple Gin, der als Apfel-Gin mal nicht zu viel Apfel-Aroma hatte. Er stammt von Belgian Spirits, von denen wir auch schon den HAVN verkostet hatten.

Ebenfalls interessant war der Bon Vivant Gin mit seinen fruchtigen Zitrusnoten. Von Moon Gin verkosteten wir den „normalen“ und den Cherry Gin. Auch hier waren wir wieder überrascht. Das Aroma der Kirschen war vorhanden, aber nicht überdeutlich oder künstlich.

Von der Brouwerij Verhofstede probierten wir den Edelweiss Gin. Dieser war ganz nett, doch so ganz überzeugte er uns nicht. Damit hätten wir auch schon die Gins erwähnt, die wir nachvollziehen konnten. Viele weitere waren noch zu finden und zu verkosten. So verkosteten wir einen, dessen Namen wir nicht mehr erinnern, der aus einem Mazerat einer Gaststätte entstand. In netten Gesprächen erfuhren wir viel über die Hintergründe der Gins.

Im angrenzenden Gin-Tonic-Laden fachsimpelten wir dann noch mit dem Besitzer und dem einen oder anderen Gin im Glas über Gin und erwarben schliesslich den sehr zu empfehlenden Smooth Ambler Gin. Hier wurde uns auch der Copperhead Barrel Aged Gin ans Herz gelegt.

Ob das Spirits Festival im Jahr 2020 erneut stattfinden wird, wissen wir nicht. Doch am 19. und 20. Oktober 2019 findet das Jeneverfest Hasselt statt. Das Jenevermuseum hat freien Eintritt, und es gibt frisch destillierten Genever. Es soll eines der größten Stadtfeste des Landes sein. Wir waren noch nicht dort, werden aber versuchen, es dieses Jahr zu schaffen. Wir sind gespannt.

Disclaimer

Wir müssen diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen. Warum? Wir nennen ein Produkt oder eine Marke, auch wenn wir diese selbst gekauft haben und nicht dafür beauftragt wurden. Aktuelle Gerichtsurteile lassen uns keine andere Wahl. Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere