Siegfried Rheinland Dry Gin

Werbung – hier Siegfried Rheinland Dry Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Die Gin-Spirale in Deutschland dreht sich weiter. Neu auf der Showbühne ist der Siegfried Rheinland Dry Gin von den Rheinland Distillers aus Bonn. Wir durften eine der 450 Flaschen aus Batch Nr. 2 verkosten. Aus der Kaboom-Edition. Das klingt doch sympathisch. Geschichte Inspiriert von Siegfried aus der Niebelungensage ist im letzten Jahr im Rheinland ein Gin entstanden. Inspiration kam vom Lindenblatt, das auf Siegfrieds Schulter zum Verhängnis wurde. Hier musste die Lindenblüte als Pendant herhalten. Destilliert wird der Gin in einer kleinen renommierten Destillerie und immer nur in

Weiterlesen

LB Gin

Werbung – hier LB Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Lettland liegt so nah am Wodka-Äquator, dass man Gin erst einmal nicht in der Gegend erwarten würde. Doch Latvijas Balsams macht neben vielem anderen genau das. Sie produzieren zwei verschiedene Gins. Einen davon, den LB Gin, haben wir probiert. Das Spannende bei unserer Recherche: LB Gin scheint vor allem in der Schweiz sehr beliebt zu sein. Geschichte Latvijas Balsams ist der führende Hersteller von alkoholischen Getränken im Baltikum. Die Firmentradition geht bis ins Jahr 1900 zurück. Mit mehr als einhundert Marken, die in 30 Ländern verkauft werden, stellt Latvijas

Weiterlesen

Biostilla Premium organic Gin

Werbung – hier Biostilla Premium organic Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Ein Bio-Gin aus Südtirol hat nach unseren Informationen Bombay in Schweden von Platz 1 als Marktführer verschoben. Um so verwunderlicher ist, dass die Schweden den biostilla Premium organic Gin wohl gerne aus der PET-Flasche trinken. So weit wir nachlesen konnten, wirkt sich das Plastik nicht wirklich auf die Spirituose aus. Lediglich bei längerer Lagerung verdunstet durch das Material eine kleine Menge Wasser, was den Alkoholgehalt erhöht. Nun denn, was steckt hinter biostilla? Geschichte Seit neun Generationen ist der Turmbachhof der Stammsitz der Familie Walcher. Der dazugehörige Wohnturm

Weiterlesen

Bobby’s Schiedam Dry Gin

Werbung – hier Bobby’s Schiedam Dry Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Als wir von einem Gin mit Zitronengras hörten, wollten wir sofort probieren. Und das, obwohl Aromen von Zitronengras schnell überparfümiert wirken. Zudem fanden wir das Gesamtkonzept des Bobby’s Schiedam Dry Gin spannend. Traditionelle Genever-Zutaten treffen hier auf indonesische Aromen. Alles zusammen in einer Flasche, deren Form an die traditionellen Genever- oder Steinhäger-Steingut-Flaschen erinnert. Diese Form wurde auf eine Art Rauchglas-Flasche übernommen und mit einem traditionellen indonesischen Web-Muster bedruckt. Das Ergebnis ist auf jeden Fall schick. Doch schmeckt der Gin auch? Geschichte Auch wenn die Optik nach einem

Weiterlesen

O49 Organic Gin

Werbung – hier O49 Organic Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten O49 ist schon ein kurzer Name für einen Gin. Doch der Name des Gins, der eigentlich als Privatprojekt entstand und für den Eigenverbrauch und als Geschenkidee gedacht war, hat es in sich. O für Organic – alle Zutaten sind zu 100% Bio-Qualität. Die 49 ist der Alkoholgehalt. Oder auch als Gin, der das Typische des Osnabrücker Landes darstellen soll, das O für Osnabrück und die 49 für den Postleitzahlenbereich. Welche Version auch immer man bevorzugt, wir wollen den Gin, der Salbei in sich beherbergt, verkosten. Geschichte Wer viel

Weiterlesen

Biercée GiN

Werbung – hier Biercée GiN – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten In Ferme de la Cour in Ragnies sitzt die Distillerie Biercée. Wir fanden diesen 100% belgischen Gin allerdings auf einem Städtetrip nach Brügge in einem kleinen Feinkostladen. Schon das Flaschendesign, das mit seinen quadratischen Formen auffällt, zog uns an, und eigentlich kauften wir die Flasche nur deswegen. Der erste Schluck war dann enttäuschend. Der Gin wanderte in den Schrank und wurde jetzt noch einmal verkostet. Mit ganz anderem, überraschendem Ergebnis. Geschichte Biercée destilliert seit 1946 in Ragnies in Gemäuern aus dem 16. Jahrhundert Alkoholika. Damals waren es Äpfel und Kirschen, die verwendet

Weiterlesen

Delhaize Gin

Werbung – hier Delhaize Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Die belgische Supermarktkette Delhaize hat neben einem London Dry Gin, der in einer Art Kornflasche daherkommt, noch einen Gin im Sortiment. Einfach nur Gin. Mehr ist der, im Vergleich zum London Dry, stylischen Flasche nicht zu entnehmen. Geschichte Bei einem Supermarkt-Gin ist es schwer, etwas über die Geschichte zu sagen. Vor allem hier, wo das Label so wenig Informationen her gibt wie nur möglich.

Weiterlesen

Bombay London Dry Gin

Werbung – hier Bombay London Dry Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Bacardi, der größte private Spirituosenhersteller der Welt, hat so einige Marken gesammelt. Dazu gehört auch Bombay Spirits, die vor allem für den Bombay Sapphire Gin bekannt sind. Neben Bombay Sapphire East gibt es aber auch einen Bombay London Dry Gin, der selten Erwähnung findet. Nicht mal auf der Homepage des Herstellers, auf der nur ein Produktbild auf der Seite des Bombay Sapphire zu sehen ist. Geschichte Die Geschichte des Bombay Gins geht bis ins Jahr 1760 zurück, in dem Thomas Dakin in Warrington eine Destille eröffnete. Dank

Weiterlesen

Delhaize London Dry Gin

Werbung – hier Delhaize London Dry Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Seit einigen Jahren ist Gin im Trend. So sehr, dass auch Supermärkte Gins unter eigenem Label herausbringen. Die belgische Kette Delhaize hat sogar drei davon im Angebot. Einen, den Delhaize London Dry Gin, haben wir hier verkostet. Geschichte Bei einem Supermarkt-Gin ist es schwer, etwas über die Geschichte zu sagen. Vor allem hier, wo das Label so wenig Informationen her gibt wie nur möglich.

Weiterlesen

Grimbart’s Gin

Werbung – hier Grimbart’s Gin – unbezahlt – Siehe Disclaimer unten Immer mehr Weingüter legen sich Brennereien zu. Von so einem Weingut, dem Weingut Bauer, auch bekannt mit dem Namen der Lage „Heidelberger Dachsbuckel“, stammt der Grimbart’s Gin. Und wie viele andere hat Andreas Bauer versucht, einen etwas anderen Gin zu schaffen. Dafür verwendet er Rebblüten aus den eigenen Weinbergen. Grimbart’s Gin trägt den Beinamen „Heidelberg Dry Gin“ – Dry, weil er ohne Zuckerzusatz abgefüllt wurde. Geschichte Im Jahr 1957 begann die Geschichte des Weingutes auf dem Heidelberger Dachsbuckel. Doch erst 1995 erfüllte sich die Familie Bauer den langen Traum

Weiterlesen