Ursel Heritage Premium Gin

Was ein langer Name, den wir hier für den Ursel Gin haben. Wir haben uns das erschlossen, aus Bildern im Web und der Website des Herstellers. Dort gibt es noch einige andere Varianten und wir haben in der Bildersuche auch noch ein Variante gefunden, die Premium Taunus Dry Gin genannt wird. Ursel Aber wer ist nun Ursel? Ob die Frau der Website Ursel ist, haben wir nicht herausgefunden. Doch den Produzenten, Roland Braza und den Brennmeister, Tobias Reul. Hergestellt wird mit Bio-Alkohol und vegan. Die Zutaten sind vom Tauns inspiriert und teils, wie die Fichtentriebe, vor Ort handgepflückt. Botanicals und

Weiterlesen

Needle Blackforest Gin & Tonic

Nachdem wir schon mit dem Original-Gin, dem Needle von Bimmerle, Kontakt hatten, wollten wir auch die Dose mit dem vorgemixtens Gin Tonic probieren. Den gib es übrgiens hin und wieder auch bei Lidl, gelabelt als Schwarzwald Gin, pur und premixed. Natürlich hat Bimmerle auf seiner Website eine Geschichte zum Needle Gin. Doch für uns liest sich das eher wie eine Beschreibung zum Gin und nicht wie eine Historie. Wie Bimmerle zum Gin kam bleibt damit immer noch im Dunkeln. Auch seit wann es ihn gibt. Berichte finden wir seit ungefähr Anfang 2017. Doch im großen und ganzen in so eine

Weiterlesen

Malfy Gin Con Limone

Malfy Gins wurden uns schon oft empfohlen und standen auch schon lange auf der Verkostungsliste. Nachdem uns schon der Rosa mit Pink Grapefruit gefiel, musste nun auch der mit Limone probiert werden. Malfy Gin Die Destillerie von Malfy Gin, Torino Distillati, befindet sich in Moncalieri, etwas außerhalb der Stadt Turin. Dieses Gebiet ist für die Herstellung von feinen Weinen und Spirituosen bekannt. Gegründet wurde sie 1906 und wird von der Familie Vergnano – Carlo, seiner Frau Piera und ihren Kindern Rita und Valter – betrieben. Beppe Ronco und Denis Muni sind die Namen der Brennmeister. Das Sortiment umfasst vier einzigartige

Weiterlesen

9in Handcrafted Gin

Da haben wir es. Ein Kunstprodukt für den Online-Handel ist der 9in Gin. Und die Werbeagentur präsentiert es natürlich auch stolz. Dabei stellen sie uns auch gleich die User Journey vor. Besser könnten wir es aber auch hier nicht erklären. So, genug der Buzzwords. Wir wollen wissen, was in der Flasche steckt. Dabei müssen bzw. können wir jetzt hier unsere guten alten Kategorien zur Geschichte des Gin und des Herstellers weglassen. Botanicals und Alkohol Sehr schön sind auf dem Etikett auch die Botniacals angegeben. Gleich mit Aufzählungszeichen. Diese sind [1] Wacholderbeeren, [2] Ingwerwurzel, [3] Zitronenschalen, [4] Limettenschalen, [5] Süßholzwurzel, [6]

Weiterlesen

Belsazar Rose & Tonic

In irgend einem Laden entdeckten wir eine fertig gemixten Belsazar Rose mit Tonic in der Dose. Die    fanden bei uns hier im Haus sowieso schon guten Anspruch, besonders der mit Riesling. Das Grundprodukt ist der Rose-Wermut von Belsazar. Was hier als Tonic verwendet wird, das gibt Diageo natürlich nicht an. Wie eben bei allen anderen Premixed-Produkten auch. Damit können wir trotzdem leben. Der Alkoholgehalt ist mit 5,5% vol. angegeben. Auf der Dose steht „mit Noten von Grapefruit und Himbeeren“. So genau können wir das nicht nachvollziehen. Der Geruch erinnert deutlich an eine Beerenbrause, doch deren genaue Beerenherkunft können wir so

Weiterlesen

Bombay Citron Presse

Im April 2022 startete Bombay mit dem Bombay Citron Pressé eine neue Sorte. Wie schon der Bramble ist es ein Flavoured Gin und damit der zweite aus dem Hause Bombay. Geschichte Die Geschichte des Bombay Gins geht bis ins Jahr 1760 zurück, in dem Thomas Dakin in Warrington eine Destille eröffnete. Dank schlechter Ernte wurde aber erst 1761 der erste Warrington Dry Gin hergestellt. Die Geschichte der Firma war turbulent, doch erst etwa 200 Jahre später sollte der Name Bombay auftauchen. 1957 war es ein New Yorker Anwalt, Alan Subin, der für Seagram’s arbeitete, der das Rezept, das Dakin 1761

Weiterlesen

Lind & Lime Gin

Wir wissen nicht mehr genau, wann und wie wir an den Lind & Lime kamen. Aber es muss gut ein Jahr her sein, dass wir ihn irgendwo entdeckten. Die schöne Flasche und das Versprechen von Limette auf dem Label lockten uns. Geschichte Hergestellt wir der Lind & Lime Gin in der Port of Leith Distillery in Leith, Schottland. Dort wird sonst hauptsächlich Whisky, Port und Sherry hergestellt. Benannnt ist der Gin nach James Lind, der Arzt auf einem Schiff der Royal Navy, der HMS Salisbury, war. Das war 1747. Er war es auch, der herausfand, dass Zitrusfrüchte gut gegen Skorbut

Weiterlesen

Aqva Lvce Handcrafted Italian Gin

Beim Italiener des geringsten Misstrauens, Hamburger kennen ihn auch unter dem Namen Andronaco, fanden wir den Aqva Lvce Handcrafted Italian Gin. Dazu war er noch sehr günstig. Wird er online für rund 40 Euro aufwärts gehandelt, kostete er hier nur 25. So mussten wir zugreifen. Geschichte Die Geschichte dieses Gins beginnt vor über 100 Jahren. Während des Ersten Weltkriegs, Antonio Levarin (Toni) war bei der Marine und kam mit einem englischen Soldaten in Kontakt, der ihn mit dieser für ihn noch ziemlich unbekannten Spirituose bekannt machte. Für Toni diese erste Berührung mit Gin Liebe auf den ersten Blick. Nach dem

Weiterlesen

Shadows Franconian Dry Gin

Unser neuester Gin im Blog stammt aus Franken. Kurz vor Erlangen liegt Heroldsbach und von da stammt der Shadows Franconian Dry Gin. Als wir gefragt wurden, ob wir den Gin gerne verkosten würden, sagten wir natürlich nicht nein. Und so dauerte es nicht lange bis ein Paketbote eine Flasche zu uns in den hohen Norden transportierte. Shadows Distillery Gerhard Lübke und sein Sohn Patrick verschlug es 2017 nach Österreich. Dort wollten sie drei Tage lang die Kunst des Gin-Destillierens lernen. Der Versuch glückte schon beim Kurs und so war eine Idee geboren, die sie mit sich nach Hause trugen. Im

Weiterlesen

Opihr Gin & Tonic with a Twist of Orange

Aus dem Hause Opihr haben wir ja schon den einen oder anderen leckeren Gin verkostet. Nun fanden wir im Supermarkt aber auch fertig gemixte Gin & Tonic. Zwei Sorten waren im Angebot. Opihr Gin & Tonic with a Twist of Orange wollen wir hier verkosten und die Sorte mit Ginger hatten wir schon im letzten Artikel. Direkt bei Opihr auf der Website ist auch noch ein „normaler“ Gin & Tonic zu finden sowie einen Sorte mit Grapefruit. Die haben wir bei uns aber noch nicht entdecken können. Opihr Natürlich hat Opihr eine Geschichte. Zu Zeiten König Salomons wurde das Gebiet

Weiterlesen