Wellinghouse Premium London Dry Gin

Ein Familienausflug nach Südhessen brachte uns nach langer Zeit mal wieder in einen Aldi Süd. Überrascht stellten wir fest, dass auch der alte Kistenstapler auf den Designer-Flaschen-Trend aufgesprungen ist und nicht nur den klassischen Gin im nachgemachten gelben Gordons-Etikett im Angebot hat. Die schicke bläuliche Flasche des Wellinghouse Premium London Dry Gin macht einiges her. Sehen wir mal, ob der Inhalt da mithalten kann. Geschichte Über den Wellinghouse Gin haben wir keine Geschichte zu erzählen. Auf …

Schweppes Dry Tonic Water

Als wir das erste Mal von Schweppes Dry hörten, hatten wir Zweifel. An sich ist Schweppes kein schlechtes Produkt, aber es gibt aus unserer Sicht doch einige bessere. Als dann aber im Mixology Taste Forum Schweppes Dry auf dem ersten Platz, direkt vor dem von uns sehr geschätzten Indi Tonic, landete, mussten wir doch mal probieren. Was der Hersteller sagt: Nie war bitter so trocken. Schweppes Dry Tonic Water erlangt seinen besonders erfrischend bitteren Geschmack durch mehr …

Fever-Tree – Premium Indian Tonic Water

„Warum sollte man Premium-Spirituosen mit zweitklassigen Erfrischungsgetränken mixen?“ Genau das fragten sich Charles Rolls und Tim Warrillow, die Gründer von Fever-Tree. Dann griffen sie in die Kiste der guten Produkte dieser Welt. Sie nahmen frisches Quellwasser aus Großbritannien, Chinin aus der Grenzregion zwischen dem Kongo und Ruanda und Bitterorangen aus Tansania. Dazu kam noch Rohrzucker und fertig war das Fever-Tree Premium Indian Tonic Water. Geschichte 2005 war es soweit. Nach 15 Monaten Recherche und Tests …