La Nostra Acqua Tonica Di Chinotto

Unterwegs in Italien, genauer bei Eataly in Turin, hielten wir natürlich die Augen nach neuen tollen Food-Produkten auf, besonders nach Gin und Tonic. Und wir wurden fündig. Hinter dem Begriff Chinotto verbirgt sich eine kleine, typisch italienische Bitterorangenart – aber der Name Acqua Tonica versprach Tonic Water, und so wanderten zwei Flaschen des Getränks La Nostra Acqua Tonica Di Chinotto in unseren Einkaufskorb. Geschichte Aus dem Mineralwasserbrunnen von Lurisia, gespeist aus den ligurischen und französischen …

Tonic Monaco

Vom Hersteller Aqua Monaco kommt dieses Tonic, das wir zusammen mit dem Feel-Gin via Tastybox erstanden haben. Wie auch der Gin kommt es aus München. Geschichte Ursprünglich vertrieb Aqua Monaco (nur) Mineralwasser „aus der Münchner Schotterebene“ – ein gut gefiltertes Schmelzwasser aus der letzten Eiszeit, das auch vielen Münchner Brauereien als Basis für ihr Bier dient. Mittlerweile gibt es auch Tonic, Soda, Ginger Ale und Bitter Lemon aus dem Hause Aqua Monaco. Das Unternehmen mit Sitz …

Thomas Henry Tonic

Thomas Henry war ein englischer Apotheker und Chemiker. Neben einer ganze Menge anderen Projekten befasste er sich mit der Herstellung von Sodawasser. Das Versetzen von Wasser mit Kohlensäure hatte im 18. Jahrhundert einen praktischen Nutzen – das Trinkwasser sollte für die Marine konserviert und später wieder trinkbar gemacht werden. Ungefähr zeitgleich mit Johann Jacob Schweppe, einem Deutschen, auf den Schweppes zurückzuführen ist, produzierte und vertrieb er Mineral- und Sodawasser in Manchester und auch London. Nach …