Gentleman’s Premium Tonic

Ein elegantes schwarzes Label mit einem Logo in viktorianischem Stil und eine recht ungewöhnliche 0,33 Liter Flasche, die wir von anderen Limonaden kennen, bringen uns ein neues Tonic ins Haus. Gentleman’s Premium Tonic ist keine verspielte oder aromalastige Bombe, sondern will ein vielseitiger Mixer sein. Die beiden jungen Studenten, die es entwickelt haben, setzen auf natürliche Inhaltsstoffe ohne Farb- und Süßstoffe und ohne künstliche Aromen. Wir sind sehr gespannt. Was der Hersteller sagt: Das Gentlemans Tonic ist ein …

River Tonic Water

Immer nur die üblichen Tonics in Kleinflaschen verkosten, das kann jeder. Doch wer traut sich mal an die Produkte der Discounter? Wir haben uns das River Tonic Water von Aldi vorgenommen und haben ausführlich verkostet. Dabei kamen wir auf ein spannendes Ergebnis. Was der Hersteller sagt: Das ist nicht viel. Auf der Seite von Aldi Nord, dem Händler, von dem wir dieses Tonic haben, steht ganz spartanisch „Bittergetränk“. Der Geschmack

Cucumis Lavender

Vor etwas über einem Jahr haben wir auf der Internorga die Gurkenlimonade Cucumis entdeckt. Dieses Jahr kam dann die zweite Limonade ins Sortiment von Cucumis. Entgegen anderen Herstellern, die erfolgreiche Produkte einfach nachmachen, um auf der Welle zu reiten, hat man bei Cucumis was völlig Neuartiges gemacht und setzt auf Lavendel. Was der Hersteller sagt: Das erste Erfrischungsgetränk auf Lavendelbasis. Produziert in einer der nachhaltigsten Abfüllanlagen und angereichert mit hochwertigem Mineralwasser der Auberg Quelle. Vegan, 100% erfrischend und mit …

Britvic Indian Tonic Water

Die heutige Nummer Zwei auf dem britischen Softdrink-Markt wurde 1938 als „The British Vitamin Product Company“ registriert. 1971 änderte sich der Name dann in Britvic und 1972 kamen die ersten Mixer auf den Markt. Wir haben das Indian Tonic Water probiert, dass gegen den 200 ml Trend in der 160 ml Flasche kommt. Erst habe ich gemeckert, weil die so klein ist, doch bedenkt man das Mischverhältnis zu 4 cl Gin, macht diese Größe Sinn. …

Martinez

Jerry Thomas war ein umtriebiger Bartender aus den USA. Er war wirklich viel unterwegs. Ein mal tourte er sogar durch Europa. Heute klingt das eher nach nichts besonderen, doch wir reden von einem Mann, der 1830 geboren wurde. Während seiner Zeit im Occidental Hotel in San Francisco verdiente er mehr als 100 Dollar. Das war mehr, als der Vize-Präsident der Vereinigten Staaten. So beliebt er damals war und so gut sein Ruf war, blieb doch nicht …

Tanqueray Bloomsbury London Dry Gin

Nach dem Malacca und der Neueinführung des ebenfalls limitierten Old Tom Gins in 2014 kam dieses Jahr die limitierte Version des Bloomsbury London Dry Gin. Das Rezept stammt aus den 1880ern und wurde ursprünglich von Charles Waugh Tanqueray, dem Sohn des Unternehmensgründers Charles Tanqueray, entwickelt. Der Bloomsbury London Dry Gin soll deutlich wacholderlastiger sein. Geschichte Gegründet wurde das Unternehmen von Charles Tanqueray, der aus einer Priesterfamilie aus Bedfordshire stammte. 1830 baute er im Londoner Bloomsbury eine Destillerie. Er …

Tanqueray Old Tom Gin

Nachdem 2001 der Tanqueray Malacca vom Markt verschwand, haben ihm nicht nur viele nachgeweint. Mit Sonderabfüllungen war es dann auch aus. Im Jahr 2013 hatte Tanqueray dann den Malacca wieder aufgelegt.  Limitiert auf 100.000 Flaschen. Wir hatten damals Glück und bekamen Flasche 97073 für 55 Euro. Heute sind die Preise für die Restflaschen schon über 100 Euro. 2014 erschien dann die nächste limitierte Ausgabe: Der Tanqueray Old Tom Gin. Wieder mit 100.000 Flaschen. Wir ergatterten …