Kraftwert3 Gin Fleur Feinschmecker 37,5%

Einen Hamburger Gin dürfen wir natürlich nicht auslassen. Deswegen sagten wir auch nicht nein, als wir von Christian Kretschmar gefragt wurden, ob wir seine Kreation gerne probieren würden. Geschichte 2010 entstand die Produktidee in seiner Wahlheimatstadt Hamburg, sagt Christian Kretschmar, der Kopf hinter kraftwert3.  Mit einem befreundeten Brennmeister aus Rheinland-Pfalz fertigt er seit 2012 den Gin Fleur. Inzwischen kommt der Gin komplett aus Speyer, dem Ort, an dem er auch gebrannt wird.

Blackwood’s Vintage Dry Gin 60% 2012

Einen ungewöhnlichen Gin erhielten wir von einer guten Freundin. Ungewöhnlich ist die Stärke mit 60% und die Jahrgangsangabe. Jahrgangs-Gins haben wir noch nicht viele gesehen. Geschichte Das Unternehmen selbst hat wenig Tradition. Gegründet wurde es 2002, um die erste Scotch Whisky Destille auf den Shetlands zu werden. Gehalten haben sie sich bis 2008. Doch ein neues Unternehmen, Catfirth, hat das Unternehmen weitergeführt, woraufhin im Oktober 2013 dann unter anderem dieser Gin auf den Markt kam. …

Mayfair London Dry Gin

Was am Mayfair London Dry Gin als erstes auffällt, ist die schicke Flasche in grün. Doch wenn man Informationen über den Hersteller sucht, sieht es eher mau aus. Entsprechend mau ist hier auch die Einleitung. Probieren wir doch gleich mal. Geschichte Das Unternehmen, von dem der Mayfair London Dry Gin, aber auch ein Vodka und ein Rum kommt, nennt sich Mayfair Brands. Passenderweise sitzt man auch im gleichnamigen Stadtteil von London in der Grosvenor Street. …

Tanqueray London Dry Gin 47,3%

Tanqueray ist ein Klassiker. So etwas möchten wir natürlich nicht auslassen. Hier haben wir die Tanqueray London Dry Version mit 47,3% vol. in der klassischen Flasche in Hydrantenform, wie sie sicher viele aus der Bar kennen. Doch die Optik kommt von einem anderen Hilfsmittel, das es an der Bar zu finden gibt. Die Flaschenform ist dem Cocktail-Shaker nachempfunden. Sie sehen alle gleich aus, deswegen solltet Ihr vor dem Kauf auf das Etikett sehen und nachlesen. Es …

Gin Basil Smash

Die GQ ist schuld. Frau Foodfreak war ausser Haus, hinter dem Haus wucherte der Basilikum, und Gin war auch noch da. In der GQ entdeckte ich das Rezept und dachte mir, das wäre was für die Begrüßung. Doch hinter dem Gin Basil Smash steckt mehr. Erfunden wurde der Cocktail hier in Hamburg. Der feine Herr Meyer, seines Zeichen Inhaber der Classic-Bar Le Lion in Hamburg, hat diesen Drink kreiert. Wer die ganze Geschichte hören möchte, …

Berliner Brandstifter – Berlin Dry Gin

Die Idee und der Ansatz waren löblich. Crowdfunding ist schon lange ein Begriff, der durch die Welt geistert. Was lag näher, als einem Unternehmen auf diesem Wege zu ermöglichen, einen Gin herzustellen. Botanicals komplett auf Berliner Boden angebaut und in Manufakturherstellung in Berlin gebrannt, das war das Versprechen von Berliner Brandstifter. Wir waren begeistert und sind immer gleich dabei, solchen Projekten zu helfen. Das liegt alleine schon daran, dass wir neugierig sind. Wenn es da …

Strawberry Jalapeño Martini

Inspiriert von einer Idee des US-amerikanischen Magazins Eating Well haben wir uns angesichts der ersten wirklich schönen Erdbeeren aus Norddeutschland an diesen Strawberry Jalapeño Martini Cocktail gemacht. Damit hat er es auch gleich ganz oben auf die Sommerdrink-Liste geschafft. Allerdings haben wir (noch) keinen Cocktailshaker. So haben wir das Ganze in einem 1-Liter-Schnappbügel-Einmachglas gemuddlet und geshaket. Das funktionierte wunderbar und kann von uns für alle Empfohlen werden, die das gleiche Shaker-Problem haben. Strawberry Jalapeño Martini …