Schlagwort-Archive: Flavor: Kubeben-Pfeffer

ORO IBIZA London Dry Gin

Auch wenn der ORO IBIZA London Dry in Deutschland hergestellt wird, ist er von Ibiza inspiriert. Seine Zutaten kommen zum größten Teil auch von dort. Unter anderem das Johannisbrot, einer eher etwas ungewöhnlichen Zutat für einen Gin.

Ebenso ungewöhnlich ist die Produzentin. Susanne Straubinger-Meiller ist nicht nur Edelbrandsommeliere und praktizierende Anwältin. Nein, sie ist auch Gin-Produzentin. Wir sind auf den güldenen Tropfen gespannt.

Geschichte

Susanne Straubinger-Meiller lebte lange auf Ibiza. Entsprechend ist ihr Gin auch inspiriert. Im September 2015 war die erste Flasche fertig und sie wurde auch schnell prämiert. Bei der International Wine & Spirits Competition 2015 in London erhielt der Tropfen nicht nur Gold, sondern wurde damit auch Bester Deutschen Gin der IWSC.
Weiterlesen

Opihr Oriental Spiced London Dry Gin

Der Opihr Gin fiel uns sofort ins Auge. Der orientalisch bunte Elefant auf der Flasche und das damit auffallende Label machen schon einiges her. Nur die winzige Angabe eines Herstellers auf der Rückseite machte uns misstrauisch. Wir gingen zunächst davon aus, dass es sich hier mal wieder nur um eine speziell für den Handel kreierte Marke handeln würde. Doch etwas Recherche zeigte, dass wir damit daneben lagen.

Geschichte

Natürlich hat Opihr eine Geschichte. Zu Zeiten König Salomons wurde das Gebiet an der Gewürzstrasse für seinen Reichtum gepriesen.  Besonders sollten seine unerschöpflichen Quellen von Gewürzen und Edelmetallen sein.

Dies hat G&J als Anlass und als Vorlage für den Opihr Gin genommen. Hinter dem unscheinbaren Namen steckt eine der ältesten Gin-Destillen der Welt. Seit über 250 Jahren, genauer 1761, produziert G&J in Warrington Spirituosen. Dabei ist Opihr nur einer von vielen Premium-Gins, die von G&J hergestellt werden. Laut dem Diffords Guide ist auch der Boë Gin unter den produzierten. Der Vertrieb für Opihr in Deutschland wird von Hardenberg Wilthen übernommen. Weiterlesen

Bobby’s Schiedam Dry Gin

Bobby's Schiedam Dry GinAls wir von einem Gin mit Zitronengras hörten, wollten wir sofort probieren. Und das, obwohl Aromen von Zitronengras schnell überparfümiert wirken.

Zudem fanden wir das Gesamtkonzept des Bobby’s Schiedam Dry Gin spannend. Traditionelle Genever-Zutaten treffen hier auf indonesische Aromen. Alles zusammen in einer Flasche, deren Form an die traditionellen Genever- oder Steinhäger-Steingut-Flaschen erinnert. Diese Form wurde auf eine Art Rauchglas-Flasche übernommen und mit einem traditionellen indonesischen Web-Muster bedruckt. Das Ergebnis ist auf jeden Fall schick. Doch schmeckt der Gin auch?

Geschichte

Auch wenn die Optik nach einem Start-Up aussieht, stammt Bobby’s Schiedam Dry Gin aus einem Traditionsunternehmen. Seit 1777 wird in der Spirituosenbrennerei Herman Jansen schon Alkohol produziert. Der Gründer, Pieter Jansen, stellte in seiner Destille in Schiedam Malt Wine her, den er an holländische Genever-Produzenten verkaufte. Heute stellt Herman Jansen nicht nur Grundstoffe, sondern auch einige feine Spirituosen her.

Weiterlesen