Haindl’s Indian Tonic Water

Wieder war es ein Supermarkt, in dem wir ein uns unbekanntes Tonic entdeckten. Dabei scheint das Tonic von Haindl’s gar nicht so unbekannt zu sein. Haindl’s gibt es schon seit 1865. Gegründet in Deutschland führte das Unternehmen die sogenannten Erwachsenen-Getränke Tonic Water, Bitter Lemon und Ginger Ale ein. Seit 2011 ist Haindl’s eine Marke der Rhodius Mineralquellen. Wir fanden nur die 1-Liter-Flasche, es gibt aber laut Hersteller auch 0,33-Liter-Dosen. Was der Hersteller sagt: Kohlensäure und Zitronenaroma verbinden …

Tom’s Tonic Water

Als wir die Flaschen aus der stylischen, leicht retro-angehauchten Papprolle packten, wunderten wir uns. Der Flascheninhalt ist ja rot. Als wir dann nachgelesen haben, wussten wir Bescheid. Und so konnten wir Batch Nr. 2 dieses neuen ungewöhnlichen Tonics kosten. Was der Hersteller sagt: Tom’s Tonic Water ist nicht nur bitter, sondern auch rot, denn wir stellen unser Tonic nach traditionellem Extraktionsverfahren her und verwenden so weit als möglich natürliche Produkte. Das führt mitunter zu kleinen geschmacklichen Schwankungen …

Thomas Henry Tonic

Thomas Henry war ein englischer Apotheker und Chemiker. Neben einer ganze Menge anderen Projekten befasste er sich mit der Herstellung von Sodawasser. Das Versetzen von Wasser mit Kohlensäure hatte im 18. Jahrhundert einen praktischen Nutzen – das Trinkwasser sollte für die Marine konserviert und später wieder trinkbar gemacht werden. Ungefähr zeitgleich mit Johann Jacob Schweppe, einem Deutschen, auf den Schweppes zurückzuführen ist, produzierte und vertrieb er Mineral- und Sodawasser in Manchester und auch London. Nach …