Savory Spice Prohibition Gin

Savory Spices Prohibition GinSo ein Marmeladen- oder Einmachglas sieht doch hübsch aus. Genau das dachten wir auch, als wir im Shop von Savory Spice in Boulder, Colorado standen. Die Idee, zum Beispiel als Reisemitbringsel oder als Geschenk für den Gin-Fan, ist wirklich schön. Ein Glas in passender Größe, gefüllt mit den passenden Botanicals und einer Anleitung.

Nach dieser Anleitung haben wir uns einen Bathtub Gin selbst gebaut. Das einzige, was nicht enthalten ist, ist der Vodka, den sich jeder noch vorab besorgen muss. Ansonsten sind folgende Zutaten schon enthalten:

  • 3 EL Wacholderbeeren
  • 1/2 TL Koriandersamen
  • 1/2 TL Lavendel
  • 1-2 Lorbeerblätter (California Bay Leaves)
  • 1/4 TL Piment
  • 1/2 TL Kardamom

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Die Wacholderbeeren werden in dem Glas mit dem Vodka angesetzt. Zuerst soll es 24 Stunden stehen, währen der nächsten 24 Stunden soll es dann drei mal geschüttelt werden. Dann kommen die restlichen Botanicals dazu und es passiert genau das Gleiche. 24 Stunden stehen lassen und dann während der nächsten 24 Stunden drei mal schütteln. Dann kann der fertige Gin abgeseiht werden. Wir haben das durch einen Kaffeefilter gemacht. Bei uns stand das Ganze auch zwei Tage länger. Das kann jeder aber nach Geschmack anpassen. Einfach kurz einen Tropfen probieren, und Ihr wisst, ob es Euch so schmeckt.

Wie schmeckte unser Produkt aber nun?

Während die Flüssigkeit nach dem Durchziehen mit den Wacholderbeeren sehr schön aromatisch nach Wacholder roch und schmeckte, hatte sie am Ende eher was von Kräuterschnaps oder Magenbitter. Mit Eis roch der Prohibition Gin noch etwas fruchtig beerig und auch nach Gewürzen. Genauer liess es sich aber nicht definieren.

Auch der Geschmack erinnerte deutlich an einen Kräuter- bzw. Verdauungsschnaps. Wacholder schmecken wir nicht heraus. Mit Eis schmeckten wir insgesamt weniger heraus.

Wir schmecken jedenfalls die Gewürze und den Wacholder nicht heraus. Dennoch ist der Prohibition Gin rund im Geschmack. Wir würden ihn allerdings nicht als Gin bezeichnen.

Wir finden, das ist eine schöne Idee, die sich gut selbst nachmachen lässt. Vor allem, weil Savory Spice nicht nach Europa liefert.

Wenn Ihr das Auspacken des Glases Savory Spice Prohibition Gin in Audio hören wollt, hier der Link zu unserem Podcast Langstreckensaufen, in dem wir vor dem Mikrofon das Glas öffnen.

2 Comments

  1. Pingback: Private Gin - Gin Nerds

  2. Pingback: Mach Deinen Gin - Gentleman's Needs - Gin Nerds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud