OMG – Oh My Gin

Mit dem OMG erreichte uns unser erster Gin aus Tschechien. Mit 100% natürlichen Zutaten stellt das Familienunternehmen Zufanek aus Boršice u Blatnice in Tschechien diesen Gin neben vielen anderen Spirituosen her. Dass ihnen etwas Gutes gelungen ist, zeigt unter anderem die Silbermedaille beim Craft Spirits Festival 2015 in Berlin. Geschichte Marcela und Josef Zufanek haben 2000 den Grundstein gelegt, als sie mit ihren Söhnen Martin, Josef und Jan ihre eigene Obstplantage mit Honigbienen-Farm gründeten. Von den zu …

Ziegler Cherry Martini

Nach der Verkostung des Gins von Ziegler dachten wir bei den Anwendungsmöglichkeiten sofort an einen Martini. Zuerst versuchten wir eine Mischung mit 4 Teilen Ziegler Gin und 1 Teil Noilly Prat. Doch so ging der Gin unter. Wir erhöhten die Gin-Menge und gingen zu 5:1 über. So passte es schon besser, aber etwas fehlte noch. Die Eingebung brachte ein kleines Marmeladen-Glas im Barschrank. In diesem fanden sich im Sommer in Ginhead eingelegte Kirschen. Wir verfeinerten den …

Get Back Blue Gin

Und wieder haben wir einen Gin aus Spanien. Von der Destillerías Acha aus dem Baskenland stammt dieser hübsch blass-türkise Get Back Blue Gin. Geschichte Die Destillerías Acha wurden 1831 von Paul Pomes in Amurrio gegründet. Laut Website ist es das älteste Unternehmen im Baskenland und eines der ältesten Familienunternehmen in Europa. Der Gin selbst ist leider nicht auf der Website des Herstellers zu finden.

Cucumber and Ginger Splash

Einen erfrischenden Cocktail mit Gin kann man erstaunlicherweise mit Gurken und Ingwer machen. Wir haben dieses Rezept irgendwo im Internet gefunden und für uns leicht angepasst. Einen klassischen Gin Sour haben wir hier, der um Gurkensaft ergänzt wurde. Gurke und Ingwer geht sowieso gut. Wir wünschen mit diesem Cocktail einen schönen Abend auf der Terrasse.

Koval Dry Gin

Mit dem Verkostungspaket von Flaviar erhielten wir auch den Koval Dry Gin. Koval ist vor allem für Whiskey bekannt, stellte aber neben Likören, Vodka und Brandy auch einen Gin her. Dieser ist aus 100% Bio-Getreide, selbst bio-zertifiziert und koscher. Bei unserer Recherche haben wir drei verschiedene Flaschen-Layouts von Koval gefunden. Eines davon unter dem Namen Sylvan. Wir haben bei Koval nachgefragt. In allen drei Flaschen steckt das gleiche Produkt. Geschichte Die Koval Distillery wurde 2008 …

Craft Gin Weekend, 2.–3. Oktober 2015 – Berlin

Normalerweise halten wir uns doch sehr mit Ankündigungen und Pressemeldungen zurück. Doch da wir 2013 auf der Destille Berlin zum Gin-Tasting waren und uns eine Presse-Meldung zum diesjährigen, davon abgespaltenen Craft Gin Weekend erreichte, möchten wir dieses mal doch darauf hinweisen. Auch wenn wir es leider nicht schaffen werden, selbst vorbei zu kommen. Es gibt zwei Trends in der Spirituosenwelt: Zum einen sind handgemachte Hochprozenter auf dem Vormarsch, zum anderen erlebt der Gin seine Auferstehung. …

Tom’s Tonic Water

Als wir die Flaschen aus der stylischen, leicht retro-angehauchten Papprolle packten, wunderten wir uns. Der Flascheninhalt ist ja rot. Als wir dann nachgelesen haben, wussten wir Bescheid. Und so konnten wir Batch Nr. 2 dieses neuen ungewöhnlichen Tonics kosten. Was der Hersteller sagt: Tom’s Tonic Water ist nicht nur bitter, sondern auch rot, denn wir stellen unser Tonic nach traditionellem Extraktionsverfahren her und verwenden so weit als möglich natürliche Produkte. Das führt mitunter zu kleinen geschmacklichen Schwankungen …