M&S Indian Tonic Water

Neben den beiden zuckerfreien Sorten gab es bei Marks & Spencer in Den Haag noch ein normales, gezuckertes Indian Tonic Water. Natürlich wollten wir auch dieses probieren und haben zugegriffen.

Was der Hersteller sagt:

Carbonated Indian tonic water

Quelle: Marks & Spencer

Tja, das ist doch mal was.

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Der Geruch hinterlässt einen leicht metallischen Eindruck, gepaart mit etwas Zitrus. Im Geschmack ist das Tonic nur wenig bitter und erinnert eher an eine leichte Zitronenlimonade. Uns ist es etwas zu süß, aber ganz angenehm

mit Gin – Hero

Mit dem Hero Gin ist das M&S Indian Tonic süßlich mit Wacholder und Lavendel. Wir riechen noch Orange heraus – der Geruch gefällt. Im Geschmack ist der Gin Tonic dann angenehm bitter. Orange ist vorhanden, ebenso etwas Wacholder. Trotz der Süße ist es sehr rund und so als Kombination auch gelungen.

mit Gin ‑ Meyers

Neben dem Wacholder erscheint uns der Geruch der Zitrone sehr künstlich. Es scheint, als würde das Tonic den Geruch der Zitronenmelisse zu sehr verstärken. Der Gin Tonic schmeckt dann allerdings eher flach. Wacholder und Zitrus finden wir als Aromen. So ist der Drink zwar nicht schlecht, doch das flache Aroma und das unangenehm Bittere machen ihn nicht zu unserem Liebling.

mit Gin ‑ Harrys Waldgin

Die Zitronenverbene des Gins tritt deutlich in der Nase hervor. Dazu schnuppern wir an nadeligem Wacholder. Der Drink schmeckt dann auch nadelig-grün. Er ist trocken und bitter auf der Zunge und hinterlässt einen unangenehmen Eindruck.

mit Gin ‑ Uuahouua

Wir riechen an einem klassischen Gin Tonic. Den Eindruck gibt uns der Wacholder und der typische Geruch von chininbitterer Limonade. Nach dem ersten Schluck sind wir uns sofort einig: sehr lecker. Der Drink ist klassisch, angenehm bitter mit etwas Wacholder und sehr sehr rund.

mit Gin ‑ Mundus

Wacholder und leichte Zitrusaromen können wir in der Kombination mit dem Mundus 45 Gin erschnuppern. Doch der Gin Tonic schmeckt komisch bitter und etwas unangenehm. Lediglich die Aromen des Wacholders kommen gut heraus. Die Kombination hinterlässt einen ungewöhnlichen Geschmack auf der Zunge, den wir nicht überzeugend finden.

mit Gin ‑ Strange Donkey

Das Tonic nimmt dem Gin fast alle Aromen. Lediglich etwas Zitrus und leichten Wacholder können wir riechen. Im Geschmack haben wir dann auch Wacholder und Zitrus, mit einem Hauch Orange. Es ist angenehm bitter und der Gin schmeckt so besser als ohne Tonic. Gar nicht schlecht, dieser Drink.

Urteil

Pur gefällt uns das Marks & Spencer Indian Tonic ganz gut, wenn es nicht, wie so oft, so süß wäre. Aber es schmeckt sonst ganz angenehm.

Überzeugen konnte es uns mit dem Hero und dem Uuahouua Gin. Es scheint also mit recht geradlinigen Gins ohne starke Zitrus- und Kräuteraromen sehr gut klar zu kommen.

Quelle

Wir haben unser Indian Tonic bei Marks & Spencer in Den Haag gekauft. In Deutschland dürfte es mangels Lebensmittelmärkten der Kette nicht zu finden sein.

 

Disclaimer

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn Ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud