Ledger’s Tonic Water & Tangerine

Ein weiteres Mal haben wir ein Tonic mit einer Geschichte von 18hundert-irgendwas vor uns. Und ein weiteres mal haben wir ein aromatisiertes Tonic aus Spanien. Nach dem Licorice von Ledger’s Tonic verkosten wir nun Tangerine. Das liegt mir vom Namen auch schon eher.

Wie die anderen Tonics von Ledger’s wird hier mit Stevia gesüßt. Wir mögen den Geschmack von Stevia ja nicht so und sind gespannt.

Was der Hersteller sagt:

Frisch und unverwechselbaren Geschmack von Mandarine mit Zitronensäure Berührung, fügt er mit viel Stimmung in, trocken oder fruchtig Sie.

Es bringt Frische und den unverwechselbaren Geschmack von frischen Mandarinen mit einem Hauch von Zitrusfrüchten. Harmoniert mit vielen Getränken, ob fruchtig oder trocken. Ideal allein zu jeder Tageszeit zu genießen.

Quelle: http://www.ledgerstonic.com/ – Google Translate

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Pur verströmt das Ledger’s Tangerine leichte Zitrusaromen mit Anleihen an Mandarine. Im Geschmack haben wir dann Bitterorange mit Mandarine gemischt. Das Bittere ist hier ganz schön eingebunden und passt so gut zu den Zitrusnoten. Es schmeckt auch nicht zu süß, was uns ebenso gefällt.

mit Gin – Die Brücke

Zitrus, Wacholder und Kräuteraromen sind deutlich zu riechen. Auch im Geschmack ist der Wacholder deutlich. Herbe Zitrusaromen geben einen gar nicht so schlechten Gin Tonic.

mit Gin ‑ Spring Basil

Wieder ist das Basilikum des Gins prägnant. Aber auch weitere Kräuter sind zu riechen. Schon in der Nase haben wir einen bitteren Eindruck. Auf der Zunge schmeckt es dann unangenehm nach trockenen Kräutern. Dazu kommt die leichte Bitternote. Dieser Gin Tonic ist nicht ganz so schön.

mit Gin ‑ Buss 509 Rebel Cut

Mit dem zweiten Belgier verströmt der Gin Tonic leichte Mandarinennoten. Er schmeckt vollmundig und rund. Die Mandarine ist vorhanden, aber nicht überdeutlich. Der Gin verstärkt die Zitrusaromen. Leider schmecken wir mit ihm aber auch den typischen Stevia-Geschmack heraus.

Urteil

Pur ist das Tonic recht angenehm und geht auch gut als bittere Zitruslimonade durch.

Im Gin Tonic kann es nicht zu 100% überzeugen. Am besten gefiel uns die Kombination mit dem Brücke Gin. Mit Buss wäre es richtig gut, wäre der Geschmack von Stevia nicht.

Quelle

Wir haben unser Ledger’s Tonic & Tangerine in Belgien gekauft. In Deutschland haben wir es bei Drink Academy gefunden.

Disclaimer

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn Ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud