Archiv der Kategorie: Tonic

M&S Indian Tonic Water

Neben den beiden zuckerfreien Sorten gab es bei Marks & Spencer in Den Haag noch ein normales, gezuckertes Indian Tonic Water. Natürlich wollten wir auch dieses probieren und haben zugegriffen.

Was der Hersteller sagt:

Carbonated Indian tonic water

Quelle: Marks & Spencer

Tja, das ist doch mal was.

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Weiterlesen

Haindl’s Indian Tonic Water 200ml Dose

Vor über einem Jahr hatten wir eine Flasche Haindl’s Tonic im Supermarkt mitgenommen. Jetzt erhielten wir eine Mail, dass es Haindl’s nun auch in der 200 ml Dose gibt. Auf unseren Einwand, wir hätten das Tonic ja schon mal verkostet, erhielten wir die Auskunft, die Rezeptur hätte sich geändert. Also haben wir uns auf eine weitere Verkostungsrunde eingelassen und waren gespannt, wie sich das Tonic in der Dose schlägt.

Was der Hersteller sagt:

Feinperlige Kohlensäure und Zitronenaroma verbinden sich perfekt mit dem leicht bitteren Chinin. Durch den herben und nicht zu süßen Geschmack eignet sich Haindl´s Tonic Water perfekt zum Cocktail und Longdrink mischen.

Quelle: Haindls

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Weiterlesen

Erasmus Bond Classic Tonic Water

Auch das dritte im Bunde der Tonics von Erasmus Bond haben wir uns aus Belgien mitgebracht. Klassisch gelb ist das Design des Classic Tonics. Ob es auch so schmeckt, wollen wir probieren.

Was der Hersteller sagt:

For the first expression in our new range of tonics we have chosen to make a tonic as it was originally intended. Erasmus Bond Classic Tonic is the perfect companion for the traditional London Dry gins and the more delicate gins available.

However unusual it might seem to nose the mixer rather than the spirit, this one is definitely worth the effort of doing so. It starts off with a classic blend of citrus fruits, some elderflower and a touch of quinine. The velvet mouthfeel is dominated by a burst of liquorice, cassia bark and lemon peel immediately followed by quinine.

The aftertaste lingers on with a beautiful balance between subtle bitterness and freshly zested lemon peel.

Quelle: http://erasmus-bond.be – Google Translate

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Weiterlesen

M&S Lemon Flavoured Diet Indian Tonic Water

Neben dem normalen Tonic Water und dem schon von uns verkosteten Diet Tonic Water gab es bei Marks & Spencer in Den Haag noch das Lemon Flavoured Diet  Tonic.

Warum man zu einem schon nach Zitrus schmeckenden Tonic noch mal Zitronenaroma hinzugeben muss, erschliesst sich uns allerdings nicht.

Was der Hersteller sagt:

Carbonated low calorie Indian tonic water with sweetener

Quelle: Marks & Spencer

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Weiterlesen

M&S Diet Indian Tonic Water

Unsere Ausflüge führen immer wieder dazu, dass wir neue Gins und Tonics mit nach Hause bringen. Aus der niederländischen Hauptstadt und dem dortigen Marks & Spencer Lebensmittelgeschäft brachten wir das M&S Diet Indian Tonic Water mit.

Dieses Eigenmarken-Produkt stand neben zwei weiteren Tonics der Reihe, die wir noch verkosten wollen, im Regal. Auch ein Ginger Ale gab es, welches uns allerdings nicht so gefiel.

Was der Hersteller sagt:

Carbonated low calorie Indian tonic water with sweetener

Quelle: Marks & Spencer

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Weiterlesen

Schweppes Hibiskus Tonic Water

Lange haben wir versucht, die spanischen Sorten von Schweppes in Deutschland aufzutreiben. Dann geriet es etwas in Vergessenheit. Doch unser Ausflug nach Belgien rückte diesen Wunsch wieder weit in den Vordergrund. Dort standen sie alle vier im Regal. Dazu noch bezahlbar. Wir griffen zu, und können nun hier die erste davon, Hibiskus, verkosten.

Was der Hersteller sagt:

Blumig, fruchtig und leicht rosé Ton von der Hibiskus-Blume inspiriert ist ideal, um die Aromen von Premium-Gins und Wodkas und weißen High-End-Tequilas zum Ausgleich.

Quelle: schweppes.es – Google Translate

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Weiterlesen

Erasmus Bond Dry Tonic Water

Mit dem Erasmus Bond Dry Tonic Water verkosten wir ein weiteres Tonic aus Belgien. Wir hatten uns ja eingedeckt und ein paar warten noch im Vorratsschrank.

Belgien und Spanien scheinen hier eine gewisse Vormachtstellung herauszuarbeiten. Nachdem Schweppes inzwischen bekannt gegeben hat, dass auch einige Premium-Sorten nach Deutschland kommen, bleibt die Hoffnung, dass wir nicht immer nach Belgien fahren müssen, um uns einzudecken.

Was der Hersteller sagt:

Erasmus Bond Dry Tonic was developed with a very specific function in mind, which is to be the perfect counterpart for the big and soulful gins we find on the market today.

The nose starts off with a surprising blend of grapefruit, blood orange and bergamot and is a lot less “Dry” than one might expect. This is quickly forgotten though after the first sip which is neat and clean yet surprises the palate with a unique combination of grapefruit and gentian root. As it dies away the dryness becomes omni­present with quinine and bergamot taking the leading roles.

Quelle: http://erasmus-bond.be – Google Translate

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Weiterlesen

Syndrome Premium Tonic Sweet Roses

Wir hatten schon die eine oder andere Erfahrung mit Rosenblüten gemacht. Unter anderem wurden sie für den Nordes Gin verwendet. Was wir von dem Geschmack der Blüten halten, kann dort nachgelesen werden. Ansonsten assoziieren wir gerne mal Seife mit dem Geruch. Beste Voraussetzungen, um das Syndrome Sweet Roses zu verkosten.

Was der Hersteller sagt:

Our Sweet Roses Tonic is a sweet floral foundation for creating dreamy Gin & Tonic mixes. We have taken great care to create a beverage that can also be savoured as a soda drink.

Der Geschmack

Weiterlesen

Erasmus Bond Botanical Tonic Water

Ein bisschen müssen wir ja schon auf die Tonic-Auswahl in Belgien neidisch sein. Ein weiterer Hersteller aus dem Land, Erasmus Bond, hat gleich drei Varianten und ein Ginger Beer.

Wir haben uns natürlich eingedeckt um auch diese zu verkosten. Das Botanical Tonic Water enthält Aromen von Thymian, Basilikum, jamaikanischem schwarzem Pfeffer und Wacholder. Das finden wir sehr spannend.

Was der Hersteller sagt:

As gins and other spirits are becoming more and more complex, the need arises for more complex mixers. This is where Erasmus Bond Botanical Tonic comes into play. We have developed this complex concoction as a companion for the more unusual, floral and complex spirits out there.

The introduction is made by a burst of Jamaican black pepper on the nose, swiftly followed by a touch of mint and a whiff of freshly cut herbs. The soft and round mouthfeel is accompanied by hints of candied ginger, basil, thyme, rosemary and juniper berries. As it comes to a finish the quinine is more obvious and is joined by gentian root, white grapefruit and a touch of pomelo.

Quelle: http://erasmus-bond.be/flavours

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Weiterlesen

Peter Spanton No. 9 Cardamom

Die Mixer von Peter Spanton kommen aus London. Mit dem Spruch „It’s all a matter of taste“ wirbt man für seine Premium-Mixer, die durchnummeriert sind. Wir haben ein Cardamom-Tonic aufgetrieben. Und wir sind gespannt, ob es dem Premium-Anspruch standhält.

Was der Hersteller sagt:

With its delicate flavours of cardamom, No 9 is an ideal mixer for gin but also refreshingly different served on its own, chilled or over ice. Try serving with a slice of crisp green apple for an even fresher G&T.

Quelle: http://www.peterspanton.com/

Der Geschmack

pur (kühlschrankkalt)

Weiterlesen