Auf einen Gin Tonic – im Holiday Inn Express Berlin City Centre

Ende Januar verbrachten wir eine Nacht in Berlin. Beim Einchecken im Holiday Inn Express Berlin City Centre wurde uns aufgrund unseres IHG Rewards Gold Statuses die Wahl zwischen ein paar Bonuspunkten oder einem Cocktail an der Hotelbar angeboten. Normalerweise hätten wir die Punkte genommen und wären in eine richtige Bar gegangen, doch an diesem Abend passt uns die bequeme Lösung besser und wir nahmen den Bar-Gutschein.

Die Bar, nun, es ist eine Theke neben der Rezeption mit einem kleinen Backbord. Hier stehen die üblichen Verdächtigen, die auf dem Alkoholika-Markt zu finden sind. Allerdings waren einige uns unbekannte Whiskys in der obersten Reihe vertreten. Die Auswahl traf wohl jemand, der einen großen Wert darauf legt, vom Standard abzuweichen. Bei Cocktails macht man es sich einfach und greift auf die Dosen von Shatler’s zurück. Dies ist auch klar auf der Karte kommuniziert. Damit haben sie im Holiday Inn Express zwar ein standardisiertes Ergebnis, würden mich aber sofort abschrecken. 

Da wir aber lieber einen Gin mochten, hatten wir die Auswahl zwischen Gordon’s, Bombay Sapphire, Hendricks und dem bis dahin von uns noch nicht probierten The London No. 1. Petra nahm einen Hendricks auf Eis.

Ich dagegen wollte den London No. 1 probieren. Und um das Maximale für das Blog herauszuschlagen bestellte ich mir einem Gin Tonic, den Gin und das Tonic jeweils in getrennten Gläsern. Die Barkeeperin fand das nicht mal ungewöhnlich und fragte sogar später noch, ob der Gin pur auch geschmeckt hätte.

Über den Gin haben wir schon einzeln berichtet. Als  Tonic gab es dazu normales Schweppes Indian Tonic aus der Literflasche. An sich war der Gin Tonic mit London No. 1 und Schweppes jetzt nicht schlecht. Ich würde ihn als guten Standard bezeichnen. Trinken kann man das gut, wer allerdings ein besonderes Geschmackserlebnis erwartet, der liegt hier falsch.

Ebenso liegt er falsch, wenn er im Holiday Inn Express eine besondere Bar erwartet. Die Barkeeperin war nett, aufmerksam und flink. Genau das, was man in einer Hotelbar erwartet. Für den schnellen Drink am Abend – also das Bier, der Wein oder einfach die Standard-Spirituose – ohne Aufwand ist die Bar hier im Holiday Inn Express Berlin City Centre genau das Richtige. Nächstes mal würde ich dann allerdings doch die Bonuspunkte nehmen.

Disclaimer

Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er enthält allerdings Affiliate-Links zu Amazon und eventuell zu anderen Anbietern. Wenn Ihr über diese etwas bestellt, kommen die Einnahmen daraus diesem Blog zugute – auch in Form von Tests wie diesem. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud